Sei dabei! sucht ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren!

Das neue Projekt der Integra gGmbH schafft Perspektiven für Geflüchtete und ermöglicht Austausch und Begegnung, um gesellschaftliche Vorurteile abzubauen. Ein Kooperationspartner in diesem Projekt ist das Bezirksamt Reinickendorf. Teilnehmende kommen aus ganz Berlin.

Sei dabei! ist ein Netzwerk und Mentoringprojekt für geflüchtete Menschen mit und ohne Behinderung und Menschen, die schon länger in Deutschland leben und sich ehrenamtlich engagieren möchten. Ziel der Mentorenschaften ist es, die oder den Mentee bei ihren oder seinen individuellen Anliegen zu unterstützen.

Derzeit sucht die Integra Menschen, die sich für ein Ehrenamt interessieren. Die Treffen der Teilnehmenden können berlinweit stattfinden. Über einen vorab festgelegten Zeitraum treffen sich Mentee und Mentorin oder Mentor regelmäßig einmal pro Woche. Gemeinsame Tätigkeiten könnten zum Beispiel sein: Freizeitaktivitäten, Hilfestellung beim Deutschlernen, Nachhilfe, Unterstützung bei der Suche nach einem Kita-, Schul-, Ausbildungs-, Studien-, oder Arbeitsplatz; Unterstützung bei Anträgen und Behördengängen, Hilfe beim Lesen und Verstehen von Post.

Es finden regelmäßige Veranstaltungen zur Vernetzung und zum Austausch mit den anderen Projektteilnehmenden statt. Workshops und Seminare bereiten auf das Ehrenamt vor. Die Teilnehmenden erhalten Supervision, Versicherungsschutz, sowie eine Teilnahmebestätigung. Darüber hinaus wird jede Mentorenschaft individuell durch das Projekteteam begleitet.

Interessierte können sich bei der Integra melden unter 030 4140 7318 und seidabei@integra-berlin.de . Die Integra gGmbH ist Berlins ältester Inklusionsbetrieb und eine Tochtergesellschaft des VdK Berlin-Brandenburg. Die Integra hat ihren Sitz in Berlin-Reinickendorf. Das Projekt „Sei dabei!“ wird voraussichtlich gefördert von der Aktion Mensch und der Stiftung Parität.

PBA – kb176


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.