Scopeland Technology GmbH


Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen besucht Scopeland Technology GmbH   

 Mit Scopeland, einem führenden Anbieter maßgeschneiderter Datenbankanwendungen, ist Reinickendorf um ein innovatives, wachstumstarkes und erfolgreiches Unternehmen reicher geworden.
 
Das Unternehmen hat seinen Sitz von Birkenwerder nach Reinickendorf verlegt und entwickelt Fachanwendungen für die öffentliche Verwaltung, das Gesundheitswesen, Wissenschaft und Forschung, sowie für größere Unternehmen und Einrichtungen aus allen Branchen und Tätigkeitsfeldern.

Die SCOPELAND-Anwendungen zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass sie deutlich kostengünstiger, schneller verfügbar und durch modernste Softwaretechnologie flexibel anpassbar an sich ändernde Anforderungen sind.

Für Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen ist die Ansiedlung dieses Unternehmens ein weiterer Beleg für die Stärke des Wirtschaftsstandortes Reinickendorf. Bei seinem Besuch vor Ort konnte er sich vom Geschäftsführer Karsten Noack, der Gründer und Innovator von Scopeland ist, die erfolgreiche Unternehmensstrategie erläutern lassen. Karsten Noack setzte mit seinem Unternehmen von Anfang an auf eine klare Ausrichtung als Produkthersteller in Kombination mit einem fachkompetenten Dienstleistungsbereich.

Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen zu seinem Unternehmensbesuch: „Mit der Ansiedlung von Scopeland hat Reinickendorf ein hoch innovatives und erfolgreiches Unternehmen gewonnen. Dies spricht für unseren Wirtschaftsstandort. Ich bin davon überzeugt, dass das wachstumsstarke Unternehmen in unserem Bezirk seine Erfolgsstory fortführen wird.“

Auf dem Bild (v.l.n.r.): Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen mit dem Geschäftsführer Karsten Noack (Bild: BA Rdf)

PM

kb133


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.