Schulwegüberwachung

Das ganze Jahr hindurch kontrolliert der Außendienst des Ordnungsamtes die Schulwege und besonders die Situation vor den Schulen zu Beginn der ersten Schulstunde stichpunktartig.

Zum Start eines neuen Schuljahres werden diese Kontrollen intensiver durchgeführt, um die neuen Eltern an die bestehenden Regeln zu gewöhnen und den anderen diese wieder ins Gedächtnis zu rufen. In diesem Jahr wurden in Reinickendorf vor 24 Schulen an 15 Einsatztagen Kontrollen durchgeführt. Zu verzeichnen waren 56 Ordnungswidrigkeiten, die Umsetzung eines Fahrzeugs, sieben mündliche Verwarnungen und ungefähr 20 Bürgergespräche. Ein Ergebnis, das sicher noch höher ausgefallen wäre, wenn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allgemeinen Ordnungsdienstes in zivil arbeiten würden und nicht von weitem bereits als Ordnungskräfte zu sehen gewesen wären.

Bezirksstadtrat Sebastian Maack hatte eine Verstärkung von Kontrollen zu Schulbeginn angekündigt. Der Stadtrat zeigt sich nach einer von ihm selbst begleiteten Kontrolle zufrieden mit den Ergebnissen: „Schulen stellen ohnehin einen wiederkehrenden Kontrollschwerpunkt im Ordnungsamt dar. Es geht in erster Linie nicht darum so viele Ordnungswidrigkeiten wie möglich zu verhängen, sondern die Sicherheit für die Kinder durch eine Sensibilisierung der Eltern zu verbessern. Das letzte Stück Schulweg sollte am besten zu Fuß beschritten werden“.

Positiven Zuspruch gab es hierfür immer wieder durch Eltern und Schulpersonal, die wegen der unübersichtlichen Lage zu Stoßzeiten kurz vor Unterrichtsbeginn um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler in Sorge sind.

Bezirksstadtrat Sebastian Maack freut sich über eine erneut erfolgreiche Schulwegüberwachung zu Beginn des neuen Schuljahres
Bildvergrößerung: Bezirksstadtrat Maack bei der Pressebegleitung zu Schwerpunktkontrollen Schulwegüberwachung
Bezirksstadtrat Maack bei der Pressebegleitung zu Schwerpunktkontrollen Schulwegüberwachung
Bild: BA Reinickendorf

PMBA – kb175


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.