Schule St. Martin

Kinder der Katholischen Schule St. Martin säubern vorm Fontane-Haus.

Drittklässler der Katholischen Schule St. Martin, einer Filiale der Katholischen Schule Salvator in Waidmannslust, haben heute den Plätz vor dem Fontane-Haus im Märkischen Viertel gereinigt. Sie beteiligten sich damit an der von Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) am Montag gestarteten alljährlichen Frühjahrsputzaktion im Bezirk Reinickendorf.

Das Grünflächenamt hatte die Mädchen und Jungen dazu extra mit Besen ausgestattet. Zudem schaute Bezirksbürgermeister Frank Balzer vorbei und dankte den fleißigen Schülerinnen und Schülern: „Ihr gebt mit eurer Aktion und eurem Einsatz ein gutes Beispiel dafür, wie wir es gemeinsam schaffen können, unser Reinickendorf sauber und gepflegt zu halten.“

Klassenleiterin Caroline Milde hob hervor, dass die heutige Aktion für die Kinder keine Eintagsfliege sei. „Schon seit sieben Wochen beteiligen wir uns an der Initiative ,Die Aufheber‘ und befreien den Platz vorm Fontane-Haus von Papier und Unrat.“

Bild:Die Klasse 3c der Katholischen Schule St. Martin mit Bezirksbürgermeister Frank Balzer (hinten links) sowie Klassenlehrerein Caroline Milde und Filialleiter Winfried Wergen (hinten rechts im Bild). Bild: BA Reinickendorf
PMBA . kb170m


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.