Residenzstraße

Bezirksstadtrat Martin Lambert lädt ein zum Festival „Klangstraße“ auf der Residenzstraße / Reinickendorf-Ost am 14. Oktober 2016.
Bezirksbürgermeister Frank Balzer ist Schirmherr und eröffnet das Festival um 15 Uhr – im Café La Femme, Residenzstraße 128. Am Donnerstag, 14. Oktober 2016, wird von 15 bis 22 Uhr in 17 Geschäften, Cafés, Restaurants und sonstigen Einrichtungen rund um die Residenzstraße zwischen Alt-Reinickendorf und dem Franz-Neumann-Platz das Festival „Klangstraße“ stattfinden.

„Die Festival-Angebote sind so bunt und vielfältig wie die Residenzstraße selbst: unterschiedliche Musikangebote: Chansons, Jazz, Folk, Klassik, Rock, poetische Lieder und Ska, in ganz verschiedener Umgebung: vom Café über Friseur, Abgeordnetenbüro und Bücherei bis hin zur Gärtnerei oder einem Fahrradladen – dies ist die Klangstraße. Und das Beste: Alle Konzerte an den 17 Vorführungsorten sind kostenfrei!“, freut sich der für das Förderprogramm „Aktive Zentren“ zuständige Bezirksstadtrat Martin Lambert.

Insgesamt 16 Bands, Solomusiker und Ensembles lassen die „Resi“ in Reinickendorf-Ost mit dreiundzwanzig Konzerten erklingen. Die Auftritte dauern jeweils 30 Minuten.

Weitere Informationen und den Programmflyer finden Interessierte unter: www.klangstrasse-resi.de oder als Flyer in den Geschäften.

PMBA
kb1394


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.