resiART – Programm Oktober 20

Für den Oktober wurde ein abwechslungsreiches Programm entwickelt, welches sich besonders an Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund, deren Eltern, aber auch an die Nachbarschaft allgemein richtet. Sie können sich mit den verschiedenen Facetten unterschiedlichster Techniken, wie dem Modellieren, dem Nähen oder auch der Schmuckherstellung beschäftigen. Es werden aber auch Kurse angeboten, die sich an alle Altersgruppen richten, wie ein Collage- und ein Malkurs. Im resiART können Sie sich im gemeinsamen künstlerischen Arbeiten mit Menschen aus anderen Kulturen austauschen.

Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher ist die Teilnehmeranzahl begrenzt, wir bitten um vorherige Anmeldung. Unerlässlich beim Besuch ist die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen. Außerdem ist das Tragen eines Nasen- und Mundschutzes Pflicht.

Jeder ist herzlich eingeladen vorbeizuschauen und mitzumachen!

freitags, 17:30 bis 20:30 Uhr
02.10.2020, 09.10.2020, 16.10.2020

Nichts in der Kunst ist wirklich neu. Immer entsteht Neues aus dem Alten. Künstlerische Strömungen werden aufgegriffen, erneuert, erweitert, ergänzt oder verworfen. In dem Kurs werden wir das Werk dreier Künstler näher betrachten: Paul Gaugin, Edvard Munch und Peter Doig. Wir werden die Verbindung zwischen ihnen untersuchen und Facetten ihrer Werke, um inhaltliche und technische Aspekte in die eigene Arbeit zu übernehmen.
Nähen, Schneidern, Gestalten – Mutter-Kind-Nähkurs mit Stefanie Erdenberger

montags, 15 Uhr bis 17 Uhr
05.10.2020, 12.10.2020, 19.10.2020

In diesem Kurs werden die Grundlagen des Nähens mit Hand und an der Nähmaschine erlernt. Ihr könnt ein Kissen, ein Stofftier, eine Tasche oder auch ein Kleidungsstück selbst kreieren. Nähmaschinen und Material sind vorhanden.
Bildvergrößerung: Aus dem Schmuckkurs für Kinder und Jugendliche
Aus dem Schmuckkurs für Kinder und Jugendliche
Bild: BA Reinickendorf
Schmuck siehste aus – Schmuckkurs für Kinder und Jugendliche mit Stefanie Erdenberger

dienstags, 12 bis 14 Uhr
13.10.2020, 20.10.2020

Perlen aufziehen, Verschlüsse befestigen, Haken biegen – nach diesem Kurs wisst Ihr wie das geht. Ihr lernt, eine Kette, ein Armband oder Ohrringe anzufertigen. Am Ende entsteht Euer eigenes und individuelles Schmuckstück.
Fairy Tale House – Mutter-Kind-Modellierkurs mit Stefanie Erdenberger

mittwochs, 12 bis 14 Uhr
14.10.2020, 21.10.2020

Wir schaffen märchenhaft anmutende Häuser aus lufttrocknender Modelliermasse, welche für Teelichter, Räuchermännchen, als Keksdose oder auch als Dekoration genutzt werden können. Als Gerüst dienen Einweggläser oder Cremedosen. Wenn der Ton gehärtet ist, verfeinern wir die Oberfläche durch Schleifen und Schmirgeln. Die anschließende farbige Bemalung verleiht den Objekten Lebendigkeit.
Schneiden, Kleben, Malen – Collagekurs mit Zuzanna Schmukalla

mittwochs, 16 bis 19 Uhr
21.10.2020, 28.10.2020

Lassen Sie sich von der Collagentechnik begeistern. Es wird geschnippelt, geklebt, gemalt und kleine Wortbotschaften eingearbeitet, denn genau diese Mischung macht Collagen aus.
Sie arbeiten mit verschiedenen Papieren, zerlegen sie zu Fragmenten und fügen sie zu einem neuen Werk zusammen.
Da jeder Collage ein Prozess des Sammelns, Suchens und Findens voraus geht – können Sie Ihr persönliches Material, welches Sie einarbeiten möchten – mitbringen.

Interessierte sind jederzeit willkommen.
Wir freuen uns sehr auf Sie!

Die Teilnahme an allen Kursen und Workshops ist entgeltfrei. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Kurse können auch an einzelnen Tagen besucht werden, eine durchgehende Teilnahme ist möglich, aber nicht zwingend. Arbeitsmaterialien sind vorhanden. Die Kurse können auch in Englisch gehalten werden.

Das Projekt resiART wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Reinickendorf. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

resiART
Residenzstraße 132 – 13409 Berlin – Tel.: 030/28032996

PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.