Reinickendorf erblüht

Das frühlingsmilde Wetter setzte in diesem Jahr ungewöhnlich früh ein. Entsprechend weit sind bereits die Frühblüher überall im Bezirk. Mit ihrer Farbenpracht sorgen die Blüten für eine willkommene optische Abwechslung und etwas Freude in nicht einfachen Zeiten.

Um den Bezirk zu verschönern, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Grünflächenamtes in diesem Jahr gut 50.000 Stiefmütterchen aus der Region auf mehr als 60 Frühjahrsbeeten gepflanzt.

Bereits im vorigen Herbst wurden Zwiebeln für 28.500 Tulpen und 9.000 Osterglocken neu gesteckt. Sie ergänzen die insgesamt rund 400.000 Frühjahrsblüher, die im vergangenen Jahrzehnt gepflanzt wurden. Diese stehen zum Teil jetzt schon in Blüte.

Bezirksbürgermeister Frank Balzer: „Jedes Jahr ist es erneut begeisternd zu erleben, wie viele Reinickendorferinnen und Reinickendorfer anpacken, um Heim und Garten, aber auch ihren Kiez sauber und gepflegt zu halten oder Verschönerungen vorzunehmen.
Auch wenn unser traditioneller gemeinsamer Frühjahrsputz in Reinickendorf wegen der Corona-Krise in diesem Jahr leider ausfallen muss, werden wir in unserem Streben nicht nachlassen, Reinickendorf sauber und lebenswert zu erhalten.“
PMBA – kb181


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.