Pflegekinder aufnehmen

„Das Lächeln der Kinder ist unsere Belohnung“, sagt die 77-jährige Margitta Ottke. Seit 1972 nimmt Familie Ottke aus Reinickendorf regelmäßig Pflegekinder bei sich auf. Zurzeit betreut das Ehepaar ihr 56. Pflegekind. Für so viel Engagement und selbstlosen Einsatz haben Jugendstadtrat Tobias Dollase, für CDU) und Jugendamtsleiter Thomas Wackermann das Ehepaar Ottke am Dienstag im Rathaus geehrt.

Jugendstadtrat Tobias Dollase dankte der Familie: „Sie waren der Fels in der Brandung für zahlreiche Kinder, die in schweren Zeiten Halt und Sicherheit dringend brauchten. Dafür möchten wir Ihnen ganz herzlich danken! “ Jugendamtsleiter Wackermann überreichte dem Ehepaar eine Grußkarte, einen Gutschein und zwei kleine Geschenke.

Familie Ottke hatte sowohl Kinder zur Dauerpflege als auch zur Krisen- und befristeten Vollzeitpflege bei sich aufgenommen. Das Ehepaar hat selbst einen Sohn, zwei Enkelkinder und bald ein Urenkelkind. Mit dem Jugendamt hat die Familie stets vertrauensvoll, engagiert und professionell zusammengearbeitet. Alle Kinder wurden liebevoll und fürsorglich betreut, gefördert und versorgt. Familie Ottke ist für ihre gute Kommunikation mit den Kindern bekannt. „Ein Leben ohne Pflegekinder können wir uns gar nicht mehr vorstellen“, sagte das Ehepaar.

Wenn Sie sich ebenfalls als Pflegefamilie beim Bezirk bewerben wollen, können Sie sich bei der Koordination Pflegekinderhilfe melden:
per E-Mail bei kordula.runow@reinickendorf.berlin.de
oder telefonisch unter (030) 90204 6631
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.