Online-Plattform „Topf Secret“

Interne Dokumente zeigen: Gastro-Lobbyverband DEHOGA wollte „Topf Secret“ von Bundesernährungsministerium verbieten lassen – Ernährungsministerium „begrüßt“ jedoch die Plattform.

Der Lobbyverband der Hotels und Gaststätten (DEHOGA) hat Ernährungsministerin Julia Klöckner in einem Schreiben aufgefordert, die Online-Plattform „Topf Secret“ „kurzfristig zu prüfen“ und zu „unterbinden“. Das lehnte das Ministerium jedoch ab.

In einer internen Stellungnahme zum Schriftwechsel bewertet das Ministerium die Online-Plattform nicht nur als „rechtlich zulässig“ – es sei sogar zu „begrüßen“, dass „Verbraucher und Verbraucherinnen von ihrem Auskunftsanspruch infolge der Aktion verstärkt Gebrauch machen“.

Den Schriftwechsel und die interne Stellungnahme des Ernährungsministeriums hatte die Verbraucherorganisation foodwatch und die Transparenz-Initiative FragDenStaat über das Informationsfreiheitsgesetz (IFG) beantragt und am Dienstag veröffentlicht.

Lesen Sie bitte mehr auf www.foodwatch.de

PMM – kb173


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.