Mathe-Rätsel März 19

Können Sie´s LöSEN? Stoff der Klasse 7
Dann könnten Sie auch GEWiNNEN!

Neulich war ich in der Schlieperstraße und interessierte mich für Parkplätze. So sah ich viele Kuriere, Passanten auf Gehwegen und eben ein- und ausparkende Fahrzeuge.

Weil meine Aktion länger dauern sollte, hatte ich mich vorab bei EDEKA-Frau Zech, in der Berliner Straße, mit Proviant eingedeckt. Da dort alles perfekt gelaufen und der Service einfach nur überirdisch gut gewesen war, ging ich gut gelaunt in meine Parkplatzmission.

Ich konzentrierte mich auf vier vorhandene Parkplätze zwischen der Ausfahrt an der Schlieperstraße Nr. 65 und der Kreuzung mit der Schlieperstraße und der Treskowallee.

Mein Interesse galt roten Autos.
Auf Parkplatz 1 stand ein rotes Auto von 10:13 bis 13:13 Uhr,
auf Parkplatz 2 eines von 11:11 bis 14:12 Uhr.
Auf Parkplatz 3 eines von 13:13 bis 13:35 und hinten eines von 13:00 bis 14:18 Uhr.

Dann war mir langweilig und ich ging noch zu Hair-Place TiETZ um mir die Haare schneiden zu lassen.

Und nun die Frage an Sie, liebe Leser*innen. In welcher Minute standen genau vier rote Wagen, die ich für diese Aufgabe beobachtete, hintereinander?

– Ihr Kai Bruchmann < 0172 183 64 15

Ihr Gewinn: Das Buch „Märzwinter“ – ein Berliner KriminalRoman von Bettina Kerwien! Senden Sie Ihre Lösung mit Ihrer Telefon-Nr. an Awido Enterprises Ltd., Senftenberger Ring 80, 13435 Berlin oder per Mail an@KiEZBLATT.de ~ Stichwort „Mathe“. Einsendeschluss ist 20.03.19.

Die Lösung vom Februar: Von 900 Losen gibt es 810 Nieten und 5 Hauptge-winne. Durch Substraktion erhalten wir insgesamt 85 Kleingewinne.
Gewinner ist Klaus P.
– Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Krimi!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.