Martinsumzug am 11.11.2017

Auch in diesem Jahr findet am St. Martinstag der traditionelle Martinsumzug des Jugendamtes Reinickendorf in Kooperation mit dem Elisabethstift in der alten Fasanerie (ehemals Familienfarm Lübars) statt – mit Ross und Reiter, Glühwein und Kinderpunsch, Lagerfeuer und Grillwürstchen.

Beginn ist um 16.30 Uhr. Am Lagerfeuer wird die Legende von St. Martin erzählt, anschließend findet der Laternenumzug auf den Berg statt. Nachdem St. Martin auf dem Berg seinen Mantel mit dem Bettler geteilt hat, begleitet er den Umzug zurück auf den Hof. Dort findet der gemeinsame Abschluss in der Hofschule statt. Es gibt kostenlosen Kinderpunsch; Grillwürstchen werden zum Verkauf angeboten. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 18.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei.
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.