„Laubharken gegen die Miniermotte“

Gemeinsam mit Anwohnerinnen und Anwohner sagen wir der Miniermotte den Kampf an! Auch der Abgeordnete für Reinickendorf-Ost, Burkard Dregger, ist vor Ort da!

Durch den gefräßigen Schädling verlieren unsere Kastanien seit Jahren bereits im Spätsommer ihre Blätter. Langfristig werden die Bäume von der Miniermotte geschwächt und sind anfällig gegen Krankheiten. Im schlimmsten Fall müssen die Bäume gefällt werden. Die Miniermotte kann im Laub überwintern, deshalb ist es wichtig, das Laub zu entsorgen.

Freiwillige Helfer treffen sich am 11. November 2017, um 11:11 Uhr, vor dem Cafe am See (Residenzstraße 43a, 13409 Berlin).

Für die anschließende Stärkung, nach getaner Arbeit ist natürlich gesorgt. Auf die fleißigen Unterstützer wartet eine kräftige Erbsensuppe, Kaffee und Kuchen! Klaudyna Droske PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.