Kolumne Mai 15

Liebe Leserin, lieber Leser,nur noch wenige Wochen trennen uns von dem nächsten sportlichen Highlight um das runde Leder. Ausgetragen wird es in Kanada.
Das KiEZBLATT ist bereits im Mai mit einem Gewinnspiel voll dabei. Denn im Juni rollt der Ball wieder über den Rasen und es wird mit aller Kraft auf das Tor gekickt.Sie wissen nicht, was ich meine? Na die Fußball WM unserer Frauen. Sie meinen, die können das nicht? Und wie sie es können. Ich war anfangs auch ein wenig skeptisch, als ich mir das erste Frauen – Fußballspiel vor zwei Jahren bei der EM ansah. Dann kam die Überraschung.
Frauen spielen mit dem Ball – Männer bolzen.
Sie spielen technischer, denken – zielen – treffen. Da wird weniger gefoult und gerempelt, wie bei unseren Herren.
Womit ich nicht sagen möchte, dass ich mich über den WM – Titel unserer Jungs im letzten Jahr nicht gefreut habe. Klar habe ich das und auch ich war unheimlich stolz, dass wir Weltmeister geworden sind. Warum sollten das nicht auch unsere Frauen schaffen, die amtierenden Japanerinnen vom Thron zu kicken. Wo wir doch bereits 2007 und 2003 Weltmeister wurden.

Wir drücken jedenfalls schon im Vorfeld alle Daumen.

Wenn Sie beim Gewinnspiel mitmachen, dann rollt bei Ihnen nicht der Ball, dafür aber der „Rubel“ in die Geldbörse. Also machen Sie mit und mit ein wenig Glück können Sie im Mai oder im Juni zu den glücklichen Gewinnern zählen.

Der Wonnemonat Mai beginnt und wir halten uns auch immer mehr an der frischen Luft auf. Das ist alles wunderschön, wenn da nicht diese grässlichen Allergien wären. Sind Sie auch davon genervt? Lesen Sie bitte HiER.

Für diejenigen, die den 1. Teil des Interviews von Herrn Teuber – Manager der Märkischen Zeile – gelesen haben, folgt in dieser Ausgabe der zweite Teil.

Wie Sie auf der Titelseite bereits gesehen haben, hat Tegel jetzt eine „Kleine Galerie“ im ehem. Neckermann Fabrikverkauf. Mehr dazu HiER. Wir wünschen dem Inhaber alles Gute und immer 1 Cent mehr als nötig in der Kasse.

Übrigens bei uns sind Sie wieder da, die „Halbjahrestouristen“. Sie sind wieder eingetroffen und um unsere Redaktion herum liefern mehrere Nachtigallen entspannte Melodien zur Arbeit. Ebenso ist es eine Augenweide, den Schwalben beim Nestbau zuzusehen. Das sind die kleinen Dinge, die uns bei aller Arbeit sehr viel Freude bereiten.

So nun warten wir alle gespannt auf die Wasserbüffel, die heute, am Dienstag, im Fließtal eintreffen werden. Das ist doch wieder eine Reinickendorfer Attraktion.

Auch in diesem Monat haben wir so einige Feiertage. Zuerst kommt der Muttertag. Bitte nicht vergessen. Alle Mütter sollten auch an diesem Tag verwöhnt werden – somit sollten Sie den Herren am Vatertag in keiner Weise nachstehen!

Ich wünsche Ihnen schöne Tage mit einem wunderbaren Pfingstfest.
Viel Spaß beim Lesen Ihrer KiEZBLATT Ausgabe wünscht
Ihnen

Ihre  Marina Otto
Citius, altius, fortius
Schneller, höher, weiter!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.