Kolumne Februar 14

Liebe Leserin, lieber Leser,
Marina aa 320 Haarstudio Baake 405468kaum haben wir die letzten Lebkuchen von Weihnachten aufgegessen, schon sehen wir in den Supermärkten die ersten Ostersachen in den Regalen liegen.
Ist schon ein bisschen verrückt, oder?
Aber so ist das nun mal.
Wie heißt es so schön, nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Das merke ich auch jeden Monat mit unserer Zeitung. Eine ist fertig gestellt und schon am Tage der Auslieferung treffen bereits die nächsten interessanten Meldungen bei uns ein und es beginnt die Erstellung der nächsten Ausgabe. Und das ist das Spannende – jeden Monat neu. So hoffen wir, dass wir Ihnen auch in diesem Monat  wieder Unterhaltsames und Informatives mitteilen können.
Nun, da hat doch jeder Monat so sein „Highlight“, wie man NEUDEUTSCH so sagt.
Im Februar ist das der Tag des Vatentins. Da weise ich Sie doch gleich auf unser Valentin-Gewinnspiel hin. Es gilt Herzchen zu zählen, mit zu spielen und hoffentlich zu gewinnen. Der Gewinn ist doch wirklich super. Schauen Sie mal auf Seite 3 nach. Ich drücke allen Mitspielern ganz doll beide Daumen.
Vergessen Sie aber bitte nicht, am 14. an Ihre Liebsten zu denken. Und komme man nicht daher mit „Dazu brauche ich keinen besonderen Tag  – das mache ich …. usw. usf“ Wenn Sie kein „Highlight“ setzen möchten – dann eben nicht. Aber es muss ja nicht immer Kommerz sein. Es gibt Tausende kleine Dinge, Gesten, Handlungen, Begebenheiten und, und, und … mit denen wir unsere Lieben erfreuen können.
Eine kleine „Ideenschmiede“ gibt es von unserem Heimatdichter, auf Seite 4 – gefällt´s?
Tja – LiEBE kann man nicht genug zeigen, geben und bekommen.
Wem haben Sie HEUTE schon etwas LiEBES getan oder gesagt?
OK – dann tun Sie´s jetzt – jetzt gleich! DANKE! Sie oder Er wird sich garantiert freuen.
Und, zählen Sie täglich vor dem Einschlafen, wie vielen Menschen Sie über den Tag Liebes taten
… ist ein sanftes Ruhekissen.
Liebe Leser/innen – schreiben Sie uns doch, mit welchen Ideen Sie am 14. Februar Ihre Lieben, erfreut haben! Wir werden sie, als Anregungen für´s nächste Jahr, veröffentlichen.
Wie geht´s weiter?
Vergessen Sie nicht im Märkischen Zentrum vorbei zu schauen. Es wird wieder sehr interessant. Mal was ganz anderes zu sehen.
Ach ja, so gaaanz langsam können wir uns ja auch schon auf das  bevorstehende „Weltmeister-Jahr“ einstellen. Das wird dieses Mal sicher ziemlich spannend. Also auf geht`s in den nächsten Monat.
Viel Spaß beim Lesen und Raten.
Liebe Grüße
Ihre – Marina Otto
Si vis amari, ama!
Liebe, wenn du geliebt werden willst!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *