Kolumne August 14

Map n i 137823 a1600 P aaLiebe Leserin, lieber Leser –
es ist der 13. 7., der in die Fußballgeschichte eingeht.
Das Finale der WM.

Anpfiff.
Ein packendes Spiel werden wir sehen. Dann Verlängerung. Oh je, bloß kein Elfmeterschießen. Dann das erlösende Tor. Endlich, unsere Jung`s haben es doch tatsächlich geschafft. Noch einige wenige Minuten zittern, dann kommt der erlösende
Abpfiff

Deutschland hat das Sommer-märchen von 2006 vollendet!

Hat da etwa jemand daran gezweifelt? Danke Jogi Löw und „seinen Jungs“.
Die deutsche Nationalmannschaft hat den „Pott“ geholt, wie sie ihn immer so liebevoll nannten und sind Weltmeister geworden und ganz Deutschland mit.
Das war es doch: „Deutschland ist Weltmeister“. Irgendwie fühlten wir uns alle mit einbezogen. Ist schon phänomenal. Die Partystimmung bombastisch, die sollte doch wohl den letzten „Fußballmuffel“ aus der Reserve gelockt haben.
Ganz Deutschland ist in Feierlaune. Es herrschte an diesem Tag regelrechter Ausnahmezustand. Fast alles war erlaubt. Da wurde gesungen, gefeiert, geböllert was das Zeug hielt.

Dann am Montag die Siegesfeier am Brandenburger Tor.
Berlin habe ich schon lange nicht mehr so fröhlich erlebt, wie an diesem Tag.
Ein wunderschönes Erlebnis, an das wir uns noch lange erinnern werden.
Eine schon recht große Firma gab ihren Mitarbeitern an diesem Tag frei, damit sie zur Fanmeile gehen konnten. Bis auf einen Notdienst.
Das nenn ich doch `mal einen super Arbeitgeber. Zur Nach-ahmung nur empfohlen.
Nun ja, inzwischen sind schon wieder drei Wochen vergangen und die Euphorie hat sich wieder gelegt.
Wir gratulieren an dieser Stelle allen Gewinnern des KiEZBLATT-WM-Gewinnspiels und bedanken uns für ihre rege Teilnahme.
Ich wünsche Ihnen einen schönen August mit viel Sonne und guter Laune.
Bis zum nächsten Monat.

Es grüßt Sie Ihre –  Marina Otto

In dulci iubilo
In süßem Jubel

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.