KiEZBLATTFrageBVV 057 – „Schmierereien“

Wie steht Ihre Fraktion zu den Schmierereien an der „Schneckenbrücke“ nach Borsigwalde?

Die „Schneckenbrücke“ zwischen Borsigwalde und Tegel wird im Jahr 2019 endlich saniert. Dafür haben sich der CDU-Bezirksverordnete Felix Schönebeck und der Abgeordnete für Borsigwalde und Tegel, Tim-Christopher Zeelen (CDU), erfolgreich eingesetzt. Der innere Korrosionsschutz soll heller werden und die Aufgänge sollen in Zusammenarbeit mit einem Reinickendorfer Kunstprojekt möglichst mit Rückgriff auf die Geschichte von Borsigwalde und Tegel attraktiver gestaltet werden. Die CDU-Fraktion hat zudem eine bessere Beleuchtung der Brücke gefordert, um den in diesen Bereichen immer wieder festzustellenden Vandalismus und illegale Graffiti zurückzudrängen.
CDU-Fraktion

Die AfD-Fraktion lehnt Schmierereien grundsätzlich ab. Street-Art in Form kontrollierter Graffitis durch vom Bezirksamt beauftragte Künstler stellt hierbei eine Ausnahme dar, da diese durchaus ansehnlich und im Einklang mit der Umgebung stehen kann. Schmierereien, „Tags“ und Vandalismus in jedweder Form haben jedoch nirgendwo im öffentlichen Bereich etwas zu suchen, weshalb wir uns für die konsequente Ahndung und Prävention dieser Straftaten einsetzen.
AfD-Fraktion


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.