Fördermittel für kulturelle Projekte zu vergeben!

„Ich freue mich, dass auch für das Jahr 2017 Mittel i.H.v. 30.000 € aus dem Berliner Projektfonds kulturelle Bildung für die Förderung von kulturellen Projekten zur Verfügung gestellt werden. Diese Projekte ergänzen das schulische Lernen und eröffnen Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Kunst und Kultur, unabhängig von der Herkunft und dem sozialen Status“, erklärt Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur. … weiterlesen





“Schau(ins)fenster Hannah Höch”

Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) Öffnung des Gedenkortes “Schau(ins)fenster Hannah Höch”
Hannah Höch kennt man vor allem als Künstlerin der Berliner Dadaisten, einer Künstlerbewegung, die sich gegen die akademische Kunst und bürgerliche Ideale richtete hat. Mit innovativen Fotomontagen erlangte Hannah Höch Weltruhm als eine der wichtigsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. … weiterlesen



Noch Fördermittel für kulturelle Projekte zu vergeben

Seniorenparlament 15 bvv 0031 Schultze-Berndt 1000 a„Für das Jahr 2016 stehen noch Mittel aus dem Berliner Projektfonds kulturelle Bildung für die Förderung von kulturellen Projekten zur Verfügung. Diese Projekte ergänzen das schulische Lernen und eröffnen Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Kunst und Kultur, unabhängig von der Herkunft und dem sozialen Status“, erklärt Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur. … weiterlesen

Musik, Tänze und höfisches Leben

Zu einer „leichtfüßigen“ Zeitreise lädt die Humboldt-Bibliothek in Tegel am Samstag, dem 3. September um 17.30 Uhr. Das Ensemble „Rokolino“ und Tänzer von „Potsdamer Rokoko e.V“. entführen die Besucherinnen und Besucher in die faszinierende Welt höfischer Etikette im Barock und Rokoko. Farbenprächtige Gewänder, stilechte Perücken und stimmungsvolle Musik verzaubern das Publikum. … weiterlesen

Neuer Bibliotheksleiter …

Bibliotheksleiter Herr Dr Wissen Humboldt Bibliothek BA ReinickendorfAm 15.08.2016 hat Herr Dr. Wissen sein Amt als Bibliotheksleiter der Stadtbibliothek Berlin-Reinickendorf angetreten „Mit ihm konnten wir einen hervorragenden Kenner des deutschen und internationalen Bibliothekswesens für den Bezirk gewinnen“, sagt die Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur, Katrin Schultze-Berndt und erklärt … weiterlesen



“Meine Heimat in Berlin“

Schultze-Berndt Meine Heimat in Berlin Humboldt-Bibliothek Bild BA– Ausstellung in der Humboldt-Bibliothek –
Im Beisein des Schulleiters, zahlreicher Schülerinnen und Schüler, ihrer Eltern und Lehrer eröffnete Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt am 19. Juli eine Ausstellung mit Fotoarbeiten, die in einem Projekt der Jean-Krämer-Schule entstanden sind. Unter dem Motto „Meine Heimat in Berlin“ entstanden vor dem Hintergrund, dass ein Großteil der am Projekt Beteiligten geflüchtete junge Menschen sind, eindrucksvolle Aufnahmen, die die Zerrissenheit zwischen zwei Kulturen spiegeln und den Jugendlichen zugleich Erinnerungsmomente lieferten. … weiterlesen





6. Reinickendorfer Sprach- und Lesetage

Seniorenparlament 15  bvv  0031 Schultze-Berndt 1000 aBildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt lädt ein zu den 6. Reinickendorfer Sprach- und Lesetagen vom 11. bis 16. Juli. Auftaktlesung mit der renommierten Jugendbuchautorin Antje Babendererde.
101 Veranstaltungen überall im Bezirk, davon alleine 79 für Kinder und Jugendliche. … weiterlesen



Sprach- und Lesetage

Seniorenparlament 15  bvv  0031 Schultze-Berndt 1000 aBildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt lädt ein zu den 6. Reinickendorfer Sprach- und Lesetagen vom 11. bis 16. Juli. Auftaktlesung mit der renommierten Jugendbuchautorin Antje Babendererde. 101 Veranstaltungen überall im Bezirk, davon alleine 79 für Kinder und Jugendliche. … weiterlesen



Lunchkonzerte

Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt lädt zu beliebten Lunchkonzerten an neuem Ort!
Seit über fünf Jahren bietet die Musikschule Reinickendorf allen Musikinteressierten und -liebhabern dienstags von 13 bis 14 Uhr bei freiem Eintritt die Gelegenheit, eine Stunde Musik unterschiedlicher Genres zu hören, dabei zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen. Inzwischen hat sich eine feste Zuhörer-Gemeinde gebildet, die das Angebot mit regem Interesse und Begeisterung verfolgt. … weiterlesen

Newsletter „Kultur und Mehr“ für Juni ist erschienen!
„Im Juni warten wieder spannende und interessante Veranstaltungen auf die Reinickendorferinnen und Reinickendorfer. Der Schwerpunkt liegt dabei im Historischen. Das Museum Reinickendorf Führungen durch die ständige Ausstellung des Museums. den historischen Ort Krumpuhler Weg und das Schau(ins)fenster Hannah Höch“, so beschreibt die Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur Katrin Schultze-Berndt die aktuelle Ausgabe ihres Kulturnewsletters.
Der Beginn der sommerlichen Promenadenkonzerte in Tegel und Büchertipps der Bibliotheken sind weitere Themen. Bestellen kann man ihn unter  kulturnewsletter@reinickendorf.berlin.de.
PMBA KB1353


Frau Schultze-Berndt fördert Kulturprojekte

Seniorenparlament 15 bvv 0031 Schultze-Berndt 1000 a„Für das Jahr 2016 kann ich noch Mittel der Dezentralen Kulturarbeit im Bezirk zur Verfügung stellen“, freut sich Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt und lädt Künstlerinnen und Künstler ein, bis zum 31. Mai 2016 ihre Projektanträge aus den Bereichen Musik, Bildende Kunst, Tanz, Theater, Film und Literatur beim Bezirksamt Reinickendorf, Amt für Weiterbildung und Kultur, Interne Dienste / Fachbereich Kunst und Geschichte, Buddestraße 21, 13507 Berlin, einzureichen. … weiterlesen




Tag der Musikschule Reinickendorf

Seniorenparlament 15 bvv 0031 Schultze-Berndt 1000 aUnter dem Motto „Offen für alle – offene Türen“ lädt Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt zum diesjährigen „Tag der Musikschule Reinickendorf “ ins Fontane-Haus. Zahlreiche Angebote warten auf Groß und Klein. „Unsere Reinickendorfer Musikschule präsentiert sich mit interessanten Angeboten für Groß und Klein. Bestimmt ist auch für Sie etwas dabei!“ ist sich Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt sicher. … weiterlesen


Noch Fördermittel zu vergeben

Seniorenparlament 15 bvv 0031 Schultze-Berndt 1000 a„Für das Jahr 2016 stehen noch Mittel aus dem Berliner Projektfonds kulturelle Bildung für die Förderung von kulturellen Projekten zur Verfügung. Diese Projekte ergänzen das schulische Lernen und eröffnen Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Kunst und Kultur, unabhängig von der Herkunft und dem sozialen Status“, erklärt Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur.   … weiterlesen

HEIM_SPIEL Reinickendorf

Seniorenparlament 15 bvv 0031 Schultze-Berndt 1000 aBezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt:
»Heim_Spiel« ist eine 2012 vom Frauenmuseum Berlin entwickelte Ausstellungsreihe, die in Berlin lebenden und professionell arbeitenden Künstlerinnen Gelegenheit zur Präsentation gibt. Zugelassen sind jeweils nur Bewerberinnen, die in dem Bezirk leben oder arbeiten, in dem die Ausstellung stattfindet – in diesem Fall Reinickendorf. In den letzten Jahren waren es Tempelhof-Schöneberg (2012), Spandau (2013), Mitte (2014) und Charlottenburg-Wilmersdorf (2015).      … weiterlesen







Fördermittel für kulturelle Projekte

Seniorenparlament 15 bvv 0031 Schultze-Berndt 1000 a„Ich freue mich, dass auch für das Jahr 2016 Mittel i.H.v. 30.000 € aus dem Berliner Projektfonds kulturelle Bildung für die Förderung von kulturellen Projekten zur Verfügung gestellt werden. Diese Projekte ergänzen das schulische Lernen und eröffnen Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Kunst und Kultur“, erklärt Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur. … weiterlesen










Newsletter „Kultur und Mehr“ für Oktober

„Mit den „Reinickendorf Classics“ und der „Lesezeichen“ – Reihe in der Humboldt-Bibliothek starten gleich zwei traditionsreiche und attraktive Veranstaltungsreihen in eine neue Saison. Dies steht im Mittelpunkt des Oktober – Kulturnewsletters“, so beschreibt die Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur Katrin Schultze-Berndt die aktuelle Ausgabe. … weiterlesen



4. Reinickendorfer Seniorenparlament

Seniorenparlament bvv 15 0005 a Massoud Jamshidpour VorsitzenderZur Sitzung des 4. Reinickendorfer Seniorenparlaments.
Den Vorsitz und die Leitung der Veranstaltung hatte Herr Jamshidpour (li), der leider verbal sehr schlecht rüberkam, was sicherlich nicht nur an der Saalakustik sondern auch der ausgesteuerten Technik geschuldet sein konnte. … weiterlesen




































2 Millionen für unsere Bibliotheken

118 wp 11 Stadträtin Schultze-Berndt MademannDie Reinickendorfer Bibliotheken leisten seit Jahren erfolgreiche Arbeit und haben sich zu einem Berliner Vorzeigeobjekt entwickelt. Seit 2006 liegt die Verantwortung für die Bibliotheken bei der Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt. … weiterlesen











MINT stellt sich vor

Rathaus Reinickendorf – Pressemitteilung Nr. 4651 > Thema: Bezirke

Reinickendorf forscht & experimentiert – MINT stellt sich vor !

In Anlehnung an die jährlich stattfindende berlinweite „Lange Nacht der Wissenschaften“ wird Reinickendorf sich am 20. November 2014 im Fontane-Haus auf Alexander von Humboldts Forscherspuren begeben und Schülern, Eltern und anderen Interessierten “MINT” vorstellen.

Zahlreiche teilnehmende Schülerinnen und Schüler der Reinickendorfer Grund- und Oberschulen werden erklären, wofürMINT” steht: für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.
Man könnte aber auch sagen:
M wie MERKEN, I wie INTERESSE, N wie NEUGIER, T wie TÜFTELN!

Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt, zuständig für die Abteilung Schule, Bildung und Kultur, lädt Schüler, Eltern und Interessierte herzlich zur Veranstaltung ein: „Machen Sie mit! Lassen Sie sich zeigen, wie und woran im Unterricht geforscht und getüftelt wird. Experimentieren Sie gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern, lassen Sie sich mit auf Humboldts Spuren nehmen. Es wird Ihnen gezeigt, wie spannend und vielfältig die Bereiche von “MINT” sind. Seien Sie neugierig, merken Sie, was “MINT” kann. Nutzen Sie die Chance, Reinickendorfs Schulen und deren Schwerpunkte im “MINT”-Bereich kennenzulernen!“
In Kooperation mit der Schulaufsicht Reinickendorf organisiert das Bezirksamt Reinickendorf, Abteilung Schule, Bildung und Kultur, diese Veranstaltung erstmals in Reinickendorf:
Reinickendorf forscht & experimentiert – MINT stellt sich vor!
Donnerstag, 20.11.2014 – 17.00 – 19.30 Uhr
Fontane-Haus – Märkisches Viertel
Königshorster Straße 6 (Eingang Marktplatz), 13439 Berlin

Das Programm ist im Veranstaltungskalender auf der Homepage des Bezirskamtes Reinickendorf unter: http://www.berlin.de/ba-reinickendorf/ einsehbar. (Der Veranstaltungsflyer ist als PDF beigefügt.)

Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur
Tel.: 90294-2290