Spende in Höhe von 1.000,- €

vrDaskeBrockhausenAusbildungsplatzPaten Pätzold BilBorchertDie ESO Education Group Region Berlin/Brandenburg hat anlässlich ihres 50jährigen Jubiläums der ehrenamtlichen Reinickendorfer Initiative Ausbildungsplatz-Paten eine Spende in Höhe von 1.000,- € zukommen lassen. Mit dieser Spende soll die ehrenamtliche Arbeit der Initiative an Reinickendorfer Schulen gewürdigt und die gute Zusammenarbeit im Reinickendorfer Ausbildungsverbund (RAV) anerkannt werden. Die Ausbildungsplatz-Paten unterstützen Schülerinnen und Schüler bei der Ausbildungsplatzsuche. … weiterlesen

Milieuschutz in Reinickendorf

Grüne fordern vertiefende Untersuchungen zum Milieuschutz in Reinickendorf
Mit der Forderung an das Bezirksamt vertiefende Untersuchungen als Vorbereitung zum Erlass von sozialen Erhaltungssatzungen zeitnah zu beauftragen, greift die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV-Sitzung mit einer Großen Anfrage und einem Entschließungsantrag ein wichtiges Thema für die Mieterinnen und Mieter in Reinickendorf Ost und West auf. … weiterlesen




Newsletter „Kultur und Mehr“

„Kulturangebote für Interessierte jeden Alters“, so fasst die für Schule, Bildung und Kultur zuständige Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt den wesentlichen Inhalt des Januar-Newsletters „Kultur & Mehr“ zusammen und weist dabei auf besondere Angebote hin: „Neben der Fortsetzung der Konzertreihe „Reinickendorf Classics“ präsentiert die Graphothek eine neue Ausstellung in der Rathaus-Galerie und die Volkshochschule das neue Unterrichtssemester.“ Aktuelle Lesetipps der Bibliotheken sowie das Denkmal des Monats sind weitere Themen.
Bestellen kann man ihn unter kulturnewsletter@reinickendorf.berlin.de     PMBA   KB143

Girls’Day 2017 am 27.04.2017

Am Girls’Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik. Der nächste Girls’Day findet am 27. April 2017 statt. … weiterlesen

Tegel-City ~ sicherlich Baustelle bis 2020

Herr Bürgermeister Balzer, vom Reinickendorfer Bezirksamt, stellte im Rahmen der Reihe „BA-Informationsveranstaltung“ das neue Reinickendorfer GroßBaustellenProjekt der Firma „HGHI Holding GmbH“ in Tegel-CitY „Fußgägnger-Zone-Gorkistraße“ in der überfüllten Humboldtbibliothek vor.



Bürgersprechstunde

Der direkt gewählte Abgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt wird am Dienstag, dem 17.01.2017 in der Zeit von 18:00 bis 19:00 Uhr im Restaurant „Plitvice“, Falkenplatz 1, 13505 Berlin-Konradshöhe gemeinsam mit der Bezirksverordneten Sylvia Schmidt für Fragen, Ideen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
www.stephan-schmidt.berlin















Familienbüro

Sehr geehrte Damen und Herren,
Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen fordert, im Jahr 2017 ein Familienbüro in Reinickendorf zu eröffnen. Das Reinickendorfer Familienbüro soll künftig alle Leistungen der Bezirksverwaltung an einem Ort zusammenfassen, die für Eltern relevant sind.
Hinrich Westerkamp – Fraktionsvorsitzender – BVV-Fraktion Reinickendorf – Bündnis 90 / Die Grünen
Mail: gruenefraktion-reinickendorf@outlook.de
PMM / kb1424


Barrierefreiheit in Wittenau fördern

Nachdem der Tegeler Kommunalpolitiker von der Kiez-Initiative I Love Tegel, Felix Schönebeck, mit der Anwohnerin Janine Malik den Selbstversuch in Tegel machen durfte, kam die Wittenauerin Sabine Greulich-Stahl auf den Wittenauer Bezirksverordneten Björn Wohlert zu, um gemeinsam im Rollstuhl noch nicht-barrierefreie Stellen rund um Alt-Wittenau zu entdecken. … weiterlesen



Tegel-Center, Markthalle und . und . und …

Im November antwortete das Reinickendorfer Bezirksamt auf Fragen zum Thema: Tegel-Center wie folgt (Red:wörtliche Zitate):
… wann werden die BVV und wann werden die Reinickendorfer Bürgerinnen und Bürger endlich offiziell über die Umbaupläne für das Tegel-Center von Herrn Huth informiert, nachdem dies ja bereits bis ende August angekündigt worden war … … weiterlesen




Entwarnung: Amok-Alarm war Fehlalarm

Kurz vor zwölf Uhr am Mittag ging am Donnerstag bei der Polizei ein Amok-Alarm an der Max-Beckmann-Oberschule in Reinickendorf ein: Eine Stunde später wurde Entwarnung gegeben. Laut Polizei handelte es sich um einen Fehlalarm. Offenbar hatte einer der drei Alarmanlagen im Schulgebäude aufgrund eines technischen Defekts selber Alarm ausgelöst. … weiterlesen



Outlaw-Kita Mittelbruchzeile

letteplatz-kita-balzerNaturnah und bewegungsfördernd: Neugestaltung der Außenfläche bei der Outlaw-Kita Mittelbruchzeile.
Im Beisein von Ehrengast Bezirksbürgermeister Frank Balzer fand auf Einladung des Quartiersmanagements Letteplatz und der Geschäftsstelle Outlaw Berlin der Spatenanstich zur Neugestaltung des Außengeländes der Outlaw-Kita Mittelbruchzeile statt. … weiterlesen

Freiwillige Feuerwehr Tegelort:

Sperrfläche vor der Alarmausfahrt fertiggestellt.
Wenn die Feuerwehr zu Rettungseinsätzen ausrücken muss, geht es oft um Leben und Tod. Jede Minute zählt! Umso ärgerlicher ist es, wenn gedankenlose Autofahrer eine Feuerwehrausfahrt zuparken. Mit diesem Problem hatte die Freiwillige Feuerwehr Tegelort häufig zu kämpfen. Besonders in den Sommermonaten stellten Ausflügler und Gäste der nahegelegenen Gaststätte ihre Fahrzeuge direkt vor der Alarmausfahrt in der Almazeile ab. … weiterlesen






Wie sich die Reinickendorfer Politik im November in der BVV widerspiegelte!

BVV für Arbeitsplatzerhalt bei MAN in Tegel.
Die BVV Reinickendorf erklärt sich solidarisch mit den Mitarbeitern bei MAN in Tegel mit dem Ziel, alle Arbeitsplätze an dem Standort zu erhalten. Ein von der CDU-Fraktion am 9. November 2016 eingebrachter Dringlichkeitsantrag wurde mit den Stimmen von CDU, SPD, Grünen, Linken und AfD angenommen. Die FDP enthielt sich der Stimme. … weiterlesen






Herr Dr. Steffel mit 100 Prozent gewählt

Am Montagabend wählten die Delegierten der Wahlkreisversammlung der CDU Reinickendorf den CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Frank Steffel mit 100 Prozent der Stimmen (keine Enthaltung, keine Gegenstimme) zum Kandidaten für die Wahl zum Deutschen Bundestag. „Mit diesem starken Ergebnis können wir uns daran machen, das Ergebnis von 2013 zu verteidigen. Ich danke allen Delegierten für ihr Vertrauen“, sagte Steffel nach der Wahl. … weiterlesen




„WARUM? WESHALB? WAS NUN?“

spd-kulpok-diepgen-dzembritzkiHerr Alexander Kulpok (Culture & Politics) präsentierte den Reinickendorfern wieder einmal ein gesellschaftspolitisches „Sahnehäubchen“ mit den beiden anwesenden Elder Statesmen Herrn Eberhard Diepgen (Regierender Bürgermeister a.D.) & Herrn Detlef Dzembritzki (Reinickendorfer Bürgermeister a.D.). Das Thema des abendlichen Gedankenaustausches vor gut besuchtem Publikum im jugoslawischen Restaurant MaeStraL, gegenüber vom Rathaus, war: > „WARUM? WESHALB? WAS NUN?“ Im Bezug > zum Wahlergebnis vom September. … weiterlesen


Bürgersprechstunde des Abgeordneten Stephan Schmidt MdA
Der direkt gewählte Abgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt wird
am Freitag, dem 09.12.2016 in der Zeit von 18:00 bis 19:00 Uhr
im Restaurant „Plitvice“, Falkenplatz 1, 13505 Berlin-Konradshöhe gemeinsam mit der Bezirksverordneten Sylvia Schmidt für Fragen, Ideen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Stephan Schmidt MdA PMM kb1414

Reinickendorfer Integrationspreis

In diesem Jahr wird zum vierten Mal der Reinickendorfer Integrationspreis verliehen. Mit der Auslobung des Integrationspreises sollen Reinickendorfer Initiatoren, die sich erfolgreich auf dem Gebiet des Sports mit Geflüchteten engagieren, für ihre Projekte gewürdigt werden. … weiterlesen







Ehrenpreisverleihung

Das Behinderten- und Seniorenparlament am 14.11.2016 im Saal der Bezirksverordnetenversammlung wurde offiziell durch Herrn Dr. Lühmann, Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung, eröffnet.
Es schlossen sich die Berichte des Bezirksbürgermeisters Frank Balzer und des Stadtrates für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales Uwe Brockhausen über Aktuelles aus dem Bezirk an.
Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung Regina Vollbrecht berichtete aus ihrer Tätigkeit der zurückliegenden Monate.
Im zweiten Teil der Veranstaltung referierte Frau Pohl, Fachreferentin vom Paritätischen Wohlfahrtsverband LV e.V., zum Thema “Bundesteilhabegesetz – Anforderungen und Wirklichkeit”. … weiterlesen


Stephan Schmidt beim Vorlesetag

Zum 13. Mal fand heute der Bundesweite Vorlesetag statt. Der Abgeordnete Stephan Schmidt hat gemeinsam mit vielen weiteren prominenten Vorleserinnen und Vorlesern daran teilgenommen. Er las in der Klasse 2b der Gustav-Dreyer-Grundschule in Hermsdorf aus dem Buch „Der kleine Drache Kokosnuss und der große Zauberer“. … weiterlesen

Präsident im Palais in Tegel

Standesgemäß angereist und große Begeisterung im Palais am Tegeler See in Berlin!
narrenkappe-eroeffnung-16-autobeverlycars-0013Unser Bürgermeister, Herr Balzer: Sie schenken Freude und führen Menschen zusammen – aus allen Schichten und egal welchen Alters.
Unser Wirtschaftsstadtrat, Herr Brockhausen: Ich bin beeindruckt, was hier so auf die Beine gestellt wird. … weiterlesen




Neubildung des Jugendhilfeausschusses

Nach der Konstituierung der Bezirksverordnetenversammlung ist umgehend der Jugendhilfeausschuss für diese Wahlperiode neu zu bilden.
Hierzu werden die im Bezirk wirkenden anerkannten Träger der freien Jugendhilfe aufgefordert, geeignete und zur Übernahme dieses Mandats als Bürgerdeputierte/r bereite Bewerber schriftlich vorzuschlagen. … weiterlesen

Senioren-Kulturinitiative (SKI)

Nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen finden im Ernst-Reuter-Saal wieder Veranstaltungen statt.
Auch die Reinickendorfer Senioren-Kulturinitiative (SKI) unter ehrenamtlicher Leitung von Burkhard Heldt erfreute dort jahrelang die Seniorinnen und Senioren mit vielfältigen Kulturveranstaltungen auf hohem Niveau. Dabei wurde sie aktiv vom Bezirksamt unterstützt, was auch nicht zuletzt in den moderaten Preisen für Eintrittskarten seinen Niederschlag fand. … weiterlesen




BVV für Arbeitsplatzerhalt bei MAN in Tegel

Die BVV Reinickendorf erklärt sich solidarisch mit den Mitarbeitern bei MAN in Tegel mit dem Ziel, alle Arbeitsplätze an dem Standort zu erhalten. Ein von der CDU-Fraktion am 9. November 2016 eingebrachter Dringlichkeitsantrag wurde mit den Stimmen von CDU, SPD, Grünen, Linken und AfD angenommen. Die FDP enthielt sich der Stimme. … weiterlesen