Slipanlage

Erneute Öffnung der Slipanlage Fährstraße in Heiligensee im Frühjahr 2018.
Nachdem der Frühling nun endlich Einzug gehalten hat, wird es von Freitag, dem 20.04.2018 bis einschließlich Montag, dem 23.04.2018 ausnahmsweise noch einmal die Möglichkeit geben, an der Slipanlage in der Heiligenseer Fährstraße sein Boot zu Wasser zu lassen, teilt Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt mit. PMBA – kb158t

Auszüge aus einer PM-Mail –…Zu aktuellen Pressemeldungen bezüglich der Rattenplage in Tegel-Süd erklärt der Wahlkreisabgeordnete, Stephan Schmidt:…Das Problem der Ratten tritt allerdings in ganz Berlin derzeit wieder massiv auf. Die CDU-Fraktion hatte deshalb bereits im Oktober einen Antrag in das Berliner Abgeordnetenhaus eingebracht, in dem wir eine intensivere Rattenbekämpfung fordern. … weiterlesen

Auszüge aus einer PM-Mail –… Stephan Schmidt MdA lädt zu einem gemeinsamen Waldspaziergang durch die Heiligenseer Baumberge ein. Revierförster Frank Mosch wird die Gruppe führen und über die Besonderheiten dieses Teiles des Tegeler Forstes sowie weitere Fragen der Forstwirtschaft informieren…. Samstag, dem 28. April 2018, ab 9:00 Uhr. Anmeldungen … unter 030 40 39 57 93.


Auszüge aus einer PM-Mail –Abgeordneter Stephan Schmidt…möchte die Versorgung durch die Mobilfunknetze in seinem Wahlkreis verbessern ….Verantwortlich für die Netzabdeckung sind die einzelnen Mobilfunkunternehmen, zuständig für Beschwerden ist die in Reinickendorf ansässige Bundesnetzagentur….Betroffene können eine kurze Meldung mit der Angabe von Netzbetreiber, Standort und Qualität der Erreichbarkeit des Netzes an buero@stephan-schmidt.berlin oder per Telefon an 030 40395793 abgeben….Stephan Schmidt…. KB157m

Auszüge aus einer PM-Mail – Sperrung der Autobahnauffahrt Schulzendorfer Straße…Zur überraschenden mehrwöchigen Sperrung der Autobahnauffahrt der A111 an der Schulzendorfer Straße Richtung Innenstadt erklärt der Wahlkreisabgeordnete  Schmidt: „Ich wurde ebenso wie die Heiligenseer Bevölkerung und das Bezirksamt Reinickendorf völlig von der Anordnung der Sperrung durch die Verkehrslenkung Berlin (VLB) überrascht….Auch die Beschilderung an der Ecke zur Ruppiner Chaussee ist unzureichend … Zudem erwarten wir in diesen Tagen die Teilsperrung der Hennigsdorfer Straße wegen der anstehenden Sanierung, was die Frage des Verkehrs Richtung Tegel zusätzlich komplizierter macht. …Stephan Schmidt