Bezirksstadträtin Frau Katrin Schultze-Berndt fördert Kulturprojekte

„Auch im Jahr 2017 kann ich Mittel der Dezentralen Kulturarbeit im Bezirk zur Verfügung stellen“, freut sich Bezirksstadträtin Frau Katrin Schultze-Berndt und lädt Künstlerinnen und Künstler ein, bis zum 28. Februar 2017 ihre Projektanträge aus den Bereichen Musik, Bildende Kunst, Tanz, Theater, Film und Literatur beim Bezirksamt Reinickendorf – Amt für Weiterbildung und Kultur, Interne Dienste / Fachbereich Kunst und Geschichte Buddestraße 21 – 13507 Berlin einzureichen. … weiterlesen

Neues Veranstaltungsprogramm der Humboldt-Bibliothek

Die Humboldt-Bibliothek in Tegel präsentiert ihr neues Halbjahresprogramm bis Juli 2017. Einmal mehr bietet die Bibliothek eine profilierte Mischung an Veranstaltungen: Vorträge anlässlich des 250. Geburtstages von Wilhelm von Humboldt bilden einen besonderen Akzent im ersten Halbjahr. Darüber hinaus wechseln sich Lesungen, Ausstellungen, Vorträge und Konzerte in loser Folge ab. … weiterlesen

Ausstellungseröffnung: „Die Sammlung Kleinebrahm in der Graphothek Berlin“

1966 erwarben Ingrid und Horst Kleinebrahm ihre erste Graphik – eine Radierung von Renée Lubarow – für ihre private Sammlung. Inzwischen zählen fast 700 Graphiken, Gemälde und Plastiken zu ihrem Bestand. Im Jahr 2015 übergab das Ehepaar 100 Arbeiten aus seinem Besitz der Graphothek Berlin. … weiterlesen

Newsletter „Kultur und Mehr“

„Kulturangebote für Interessierte jeden Alters“, so fasst die für Schule, Bildung und Kultur zuständige Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt den wesentlichen Inhalt des Januar-Newsletters „Kultur & Mehr“ zusammen und weist dabei auf besondere Angebote hin: „Neben der Fortsetzung der Konzertreihe „Reinickendorf Classics“ präsentiert die Graphothek eine neue Ausstellung in der Rathaus-Galerie und die Volkshochschule das neue Unterrichtssemester.“ Aktuelle Lesetipps der Bibliotheken sowie das Denkmal des Monats sind weitere Themen.
Bestellen kann man ihn unter kulturnewsletter@reinickendorf.berlin.de     PMBA   KB143

Rosenmontag

Herzlich willkommen zur Entspannung – Musik – Fröhlichkeit – Geselligkeit und viel Spaß!
Neu:Wer Lust und Spaß hat, mit uns gemeinsam am Rosenmontag in geselliger Runde den Rosenmontagsumzug auf einer großen Leinwand anzusehen, den laden wir am 27.02. ab 12:00 Uhr in´s MaeStraL ein (gg Rathaus Reinickendorf).
Ab 15:00 Uhr gemütliches Beisammensein & das schönste Kostüm erhält einen Preis.
Eintritt FREi.
Ihre Karnevalsgesellschaft „Narrenkappe Berlin e.V.“ > aktiv in Reinickendorf seit über 34 Jahren!









Fördermittel für kulturelle Projekte zu vergeben!

„Ich freue mich, dass auch für das Jahr 2017 Mittel i.H.v. 30.000 € aus dem Berliner Projektfonds kulturelle Bildung für die Förderung von kulturellen Projekten zur Verfügung gestellt werden. Diese Projekte ergänzen das schulische Lernen und eröffnen Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Kunst und Kultur, unabhängig von der Herkunft und dem sozialen Status“, erklärt Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur. … weiterlesen



Tatort Reinickendorf

Prahl singt Prahl! – Für viele die Überraschung, für nicht wenige das Album und für noch mehr eines der Konzerte des Jahres! Am Montag, dem 12. Dezember 2016, ist er um 20 Uhr im Rahmen von „Reinickendorf Classics Berlin“ im Ernst-Reuter-Saal zu Gast. Eintrittskarten ab 15,- € gibt es telefonisch unter der Rufnummer 030 – 479 974 23, an den Theaterkassen oder an der Tageskasse. … weiterlesen

Here I Am – Jocelyn B. Smith

Seit über drei Jahrzehnten lebt die aus New York stammende Ausnahmekünstlerin Jocelyn B. Smith in Deutschland. In ihrem Konzert nimmt sie die Gäste am Samstag, dem 26. November 2016, um 19 Uhr mit auf eine musikalische Reise durch diese 30 Jahre. Eintrittskarten ab 15,- € gibt es telefonisch unter der Rufnummer 030 – 479 974 23, an den Theaterkassen oder an der Tageskasse. … weiterlesen


Tom Gaebel & his Orchestra

License to swing im Ernst-Reuter-Saal.
Tom Gaebel, Deutschlands Big-Band-Entertainer Nr.1 kommt im Rahmen von Reinickendorf Classics Berlin in den Bezirk. Am Sonntag, dem 27. November 2016, um 18 Uhr setzt er im Ernst-Reuter-Saal großen Film-Songs ein Denkmal. Wenige Eintrittskarten ab 23,- € gibt es telefonisch unter der Rufnummer 030 – 479 974 23, an den Theaterkassen oder an der Abendkasse. … weiterlesen



Präsident im Palais in Tegel

Standesgemäß angereist und große Begeisterung im Palais am Tegeler See in Berlin!
narrenkappe-eroeffnung-16-autobeverlycars-0013Unser Bürgermeister, Herr Balzer: Sie schenken Freude und führen Menschen zusammen – aus allen Schichten und egal welchen Alters.
Unser Wirtschaftsstadtrat, Herr Brockhausen: Ich bin beeindruckt, was hier so auf die Beine gestellt wird. … weiterlesen




Senioren-Kulturinitiative (SKI)

Nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen finden im Ernst-Reuter-Saal wieder Veranstaltungen statt.
Auch die Reinickendorfer Senioren-Kulturinitiative (SKI) unter ehrenamtlicher Leitung von Burkhard Heldt erfreute dort jahrelang die Seniorinnen und Senioren mit vielfältigen Kulturveranstaltungen auf hohem Niveau. Dabei wurde sie aktiv vom Bezirksamt unterstützt, was auch nicht zuletzt in den moderaten Preisen für Eintrittskarten seinen Niederschlag fand. … weiterlesen




Die bunte Welt der 5. Jahreszeit!

137 wp 16 Narrenkappe EröffnungRein in die 5. Jahreszeit!
Am Freitag, den 18.11.16 ist es wieder so weit ~ 9 Monate galt für uns alle Aufmerksamkeit besonders dem €-Mammon, auch den „SozialMedien“ sowie dem KörpergewichtsHautbräuneAntiFaltenWohl ~ aaaber nun kommt sie endlich, die Zeit für die „Seelen-Entspannung“, des „Lachmuskel-Trainings“ und besonders die Zeit der spannenden „Perönlichen-Reality-Kontakte“! … weiterlesen





Klangstraße

klangstrasse_foto-antonia-richter_eroeffnungkonzert-monsieur-pompadour-im-la-femme_008Musikerlebnis der besonderen Art in der Residenzstraße!
Das Musikfestival „Klangstraße – Ein Tag voller Musik in der Resi“ im Oktober war ein voller Erfolg. Das Festival, welches aus Mitteln des Förderprogramms Aktive Zentren realisiert wurde, brachte mit 23 Konzerten von 16 Bands und Musikgruppen verschiedenste Orte rund um die Reinickendorfer Residenzstraße zum Klingen; darunter neben Restaurants und Cafés auch Geschäfte wie einen Fahrradladen, eine Sparkassenfiliale, einen Frisiersalon oder ein Blumengeschäft. … weiterlesen










Verleihung des „Ausbildungsbuddys 2016″

Brockhausen Wahl 16 FH8E4721 aUnter der Schirmherrschaft des Bezirksstadtrates für Wirtschaft, Gesundheit und Bürgerdienste, Uwe Brockhausen, wurde in Zusammenarbeit mit der Initiative Ausbildungsplatz-Paten der Wettbewerb um die drei ausbildungsfreundlichsten Unternehmen ausgeschrieben. Gesucht wurden Betriebe im Bezirk, die sich über das normale Maß hinaus für Ausbildung einsetzen. … weiterlesen













Fassadenkunst in Tegel

pm-fassadenkunst-in-tegel-hess-schoenebeckBewegung im Streit um Fassadenkunst in Tegel!
Nachdem vor einigen Monaten ein umstrittenes Fassaden-Kunstwerk in Tegel-Süd für erheblichen Ärger sorgte, kommt nun Bewegung in die Sache. Die für die Wohnhäuser zuständige landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag räumte nach langem Schweigen ein, dass sie die Diskussionen über das Motiv aufmerksam verfolge und die Ansichten der Mieter ernst nehme. Dass nicht alle Werke eine positive Resonanz erfahren sei bei Kunstwerken wohl üblich. … weiterlesen









“Schau(ins)fenster Hannah Höch”

Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) Öffnung des Gedenkortes “Schau(ins)fenster Hannah Höch”
Hannah Höch kennt man vor allem als Künstlerin der Berliner Dadaisten, einer Künstlerbewegung, die sich gegen die akademische Kunst und bürgerliche Ideale richtete hat. Mit innovativen Fotomontagen erlangte Hannah Höch Weltruhm als eine der wichtigsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. … weiterlesen









Noch Fördermittel für kulturelle Projekte zu vergeben

Seniorenparlament 15 bvv 0031 Schultze-Berndt 1000 a„Für das Jahr 2016 stehen noch Mittel aus dem Berliner Projektfonds kulturelle Bildung für die Förderung von kulturellen Projekten zur Verfügung. Diese Projekte ergänzen das schulische Lernen und eröffnen Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Kunst und Kultur, unabhängig von der Herkunft und dem sozialen Status“, erklärt Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur. … weiterlesen

Salut d’Amour – Konzert mit dem „Caféhaus-Duo“ vom Salonorchester Berlin
Am Freitag, dem 09. September 2016, um 19.30 Uhr lädt die Humboldt-Bibliothek in Tegel zu einem musikalischen Abend: Zu Gast wird das „Caféhaus-Duo“ vom Salonorchester Berlin sein. Mona Seebohm (Violine) und Christoph Sanft (Klavier) bieten nostalgische Salonmusik und virtuose Zigeunerweisen aus den Caféhäusern des beginnenden 20. Jahrhunderts. Der Eintritt ist frei, die Künstler bitten um eine Spende.
Humboldt-Bibliothek Karolinenstr. 19, 13507 Berlin, Tel.: 030-4373680
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.00-19.00 Uhr und Sa 11.00-16.00 Uhr

Musik, Tänze und höfisches Leben

Zu einer „leichtfüßigen“ Zeitreise lädt die Humboldt-Bibliothek in Tegel am Samstag, dem 3. September um 17.30 Uhr. Das Ensemble „Rokolino“ und Tänzer von „Potsdamer Rokoko e.V“. entführen die Besucherinnen und Besucher in die faszinierende Welt höfischer Etikette im Barock und Rokoko. Farbenprächtige Gewänder, stilechte Perücken und stimmungsvolle Musik verzaubern das Publikum. … weiterlesen

Neuer Bibliotheksleiter …

Bibliotheksleiter Herr Dr Wissen Humboldt Bibliothek BA ReinickendorfAm 15.08.2016 hat Herr Dr. Wissen sein Amt als Bibliotheksleiter der Stadtbibliothek Berlin-Reinickendorf angetreten „Mit ihm konnten wir einen hervorragenden Kenner des deutschen und internationalen Bibliothekswesens für den Bezirk gewinnen“, sagt die Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur, Katrin Schultze-Berndt und erklärt … weiterlesen