Lunchkonzerte

Reinickendorfer Lunchkonzerte jetzt im Foyer des Ernst-Reuter-Saals!
Haben Sie Dienstagmittag noch nichts vor?
Dann empfehlen wir Ihnen einen Besuch der Lunchkonzerte der Musikschule, seit Oktober neu im Foyer des Ernst-Reuter-Saals. Lauschen Sie hier immer dienstags zwischen 13 und 14 Uhr unseren Konzerten mit wöchentlich wechselndem Programm. Dazu gibt es zu zivilen Preisen ein kleines Catering mit kalten und warmen Getränken, kleinen Snacks, Würstchen und anderem mehr. … weiterlesen






8. Reinickendorfer Sprach- und Lesetage

Bei der Auftaktveranstaltung der 8. Reinickendorfer Sprach- und Lesetage überzeugte der preisgekrönte Jugendbuchautor Klaus Kordon mit seiner Lesung aus „1848 – Die Geschichte von Jette und Frieder“. Das anschließende literarische Gespräch, das Schülerinnen und Schüler der gastgebenden Evangelischen Schule Frohnau mit ihm führten, ging nicht nur „technischen“ Fragen, z.B. wie man ein Buch schreibt, nach, sondern lotete auch Motivisches in seinem Werk aus. Freiheit sei, so Kordon, nicht nur in dem Roman „1848“ wesentlich, sondern auch für ihn bis heute das höchste Gut, für das es sich zu kämpfen lohne. … weiterlesen






Fahrradständer

Bezirksamt Reinickendorf stellt 300 Fahrradständer an Schulen auf!
„Für unsere Schülerinnen und Schüler beginnt das Jahr mit der positiven Meldung, dass insgesamt 463 Fahrradständer für 926 Fahrräder an Reinickendorfer Schulstandorten aufgestellt werden“, freut sich Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt. „Die Fahrradbügel sorgen vor unseren Schulen für mehr Sicherheit vor Diebstahl und für ein geordnetes Stadtbild“. … weiterlesen

Los, macht MINT!

Am 7. März lädt Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt zum vierten Mal zur MINT-Messe „Reinickendorf forscht & experimentiert“ ins Fontane-Haus.
Schülerinnen und Schüler der Reinickendorfer Schulen zeigen in der Zeit von 15.30 bis 18.30 Uhr, woran sie in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik forschen und tüfteln. „Ich bin sehr gespannt, mit welchen innovativen und kreativen Experimenten, Konstruktionen und Entdeckungen die Schüler uns dieses Jahr überraschen“, so Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt. … weiterlesen

Kulturnewsletter

Kultur in Reinickendorf – Neuer Newsletter ist erschienen.
„Konzerte, Ausstellungen und Lesungen, alles ist vertreten in unserem Angebot im Februar“, sagt die Reinickendorfer Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt zum Inhalt ihres neuen Newsletters. Besonders weist sie auf zwei Angebote hin: „Die multimediale Wissenschaft-Show der Science Busters im Fontane-Haus und die Ausstellung zum 50. Geburtstag unserer Graphothek.“ … weiterlesen



Sternwanderung

Senioren erwanderten viel Geld für einen guten Zweck.
3.446,84 Euro kommen in diesem Jahr aus den Erlösen der diesjährigen Sternwanderung dem „Weißen Ring“ zugute. Fast 700 Seniorinnen und Senioren wanderten im Sommer aus allen Himmelsrichtungen zum Seniorenfreizeitzentrum in der Adelheidallee in Tegel und sorgten mit ihren Startgebühren sowie den Speisen- und Getränkekauf bei der Wanderung für die hohe Summe. … weiterlesen


Projektraum resiART –

– Konzert mit Ausstellungseröffnung!
Der offene Projektraum resiART lädt am 21. Juli 2017 um 17 Uhr im Rahmen von Salon K zum Konzert mit Ausstellungseröffnung ein. Das musikalische Duo BiWald, bestehend aus der polnischen Singer-Songwriterin und Cellistin Julia Bilat und dem israelischen Pianisten Daniel Schwarzwald, bewegt sich zwischen Jazz, Klassik und Weltmusik. Das Konzert ist ein rhythmischer Vollgenuss, der aber auch atmosphärisch und intim ist. … weiterlesen





Senioren-Freizeitclub Lübars

PC-Raum im Senioren-Freizeitclub Lübars neu gestaltet.
Niemand ist zu alt, um sich für Computer und das Internet zu begeistern. Davon sind seit nunmehr 25 Jahren die Mitglieder des Seniorencomputerclubs der Freizeitstätte Lübars überzeugt. Gemeinsam erobern sich inzwischen rund hundert Senioren die Online-Welt – künftig in einem noch besser ausgestatteten PC-Raum. … weiterlesen







Newsletter „Kultur und Mehr“

„Kulturangebote für Interessierte jeden Alters“, so fasst die für Schule, Bildung und Kultur zuständige Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt den wesentlichen Inhalt des Januar-Newsletters „Kultur & Mehr“ zusammen und weist dabei auf besondere Angebote hin: „Neben der Fortsetzung der Konzertreihe „Reinickendorf Classics“ präsentiert die Graphothek eine neue Ausstellung in der Rathaus-Galerie und die Volkshochschule das neue Unterrichtssemester.“ Aktuelle Lesetipps der Bibliotheken sowie das Denkmal des Monats sind weitere Themen.
Bestellen kann man ihn unter kulturnewsletter@reinickendorf.berlin.de     PMBA   KB143


Fördermittel für kulturelle Projekte zu vergeben!

„Ich freue mich, dass auch für das Jahr 2017 Mittel i.H.v. 30.000 € aus dem Berliner Projektfonds kulturelle Bildung für die Förderung von kulturellen Projekten zur Verfügung gestellt werden. Diese Projekte ergänzen das schulische Lernen und eröffnen Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Kunst und Kultur, unabhängig von der Herkunft und dem sozialen Status“, erklärt Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur. … weiterlesen






Musik, Tänze und höfisches Leben

Zu einer „leichtfüßigen“ Zeitreise lädt die Humboldt-Bibliothek in Tegel am Samstag, dem 3. September um 17.30 Uhr. Das Ensemble „Rokolino“ und Tänzer von „Potsdamer Rokoko e.V“. entführen die Besucherinnen und Besucher in die faszinierende Welt höfischer Etikette im Barock und Rokoko. Farbenprächtige Gewänder, stilechte Perücken und stimmungsvolle Musik verzaubern das Publikum. … weiterlesen



“Meine Heimat in Berlin“

Schultze-Berndt Meine Heimat in Berlin Humboldt-Bibliothek Bild BA– Ausstellung in der Humboldt-Bibliothek –
Im Beisein des Schulleiters, zahlreicher Schülerinnen und Schüler, ihrer Eltern und Lehrer eröffnete Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt am 19. Juli eine Ausstellung mit Fotoarbeiten, die in einem Projekt der Jean-Krämer-Schule entstanden sind. Unter dem Motto „Meine Heimat in Berlin“ entstanden vor dem Hintergrund, dass ein Großteil der am Projekt Beteiligten geflüchtete junge Menschen sind, eindrucksvolle Aufnahmen, die die Zerrissenheit zwischen zwei Kulturen spiegeln und den Jugendlichen zugleich Erinnerungsmomente lieferten. … weiterlesen


6. Reinickendorfer Sprach- und Lesetage

Seniorenparlament 15  bvv  0031 Schultze-Berndt 1000 aBildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt lädt ein zu den 6. Reinickendorfer Sprach- und Lesetagen vom 11. bis 16. Juli. Auftaktlesung mit der renommierten Jugendbuchautorin Antje Babendererde.
101 Veranstaltungen überall im Bezirk, davon alleine 79 für Kinder und Jugendliche. … weiterlesen

Sprach- und Lesetage

Seniorenparlament 15  bvv  0031 Schultze-Berndt 1000 aBildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt lädt ein zu den 6. Reinickendorfer Sprach- und Lesetagen vom 11. bis 16. Juli. Auftaktlesung mit der renommierten Jugendbuchautorin Antje Babendererde. 101 Veranstaltungen überall im Bezirk, davon alleine 79 für Kinder und Jugendliche. … weiterlesen


Historisches

Luftschutzbunker Wittenau Wohlert P Foto SHartmannHistorische Informationstafel vor Luftschutzbunker in Wittenau im Frühjahr.
Auf Vermittlung der Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt gelang es, den Verein „Berliner Unterwelten“ dafür zu gewinnen, die Organisation und Umsetzung der von dem Ortsvorsitzenden der CDU Wittenau Björn Wohlert angeregten Informations-/Gedenktafel vor den Luftschutzbunkern in der Wittenauer Straße zu übernehmen.
Dazu zählen auch die Recherche, die Erstellung von Texten und die Aufstellung der Tafel. … weiterlesen



Noch Fördermittel zu vergeben

Seniorenparlament 15 bvv 0031 Schultze-Berndt 1000 a„Für das Jahr 2016 stehen noch Mittel aus dem Berliner Projektfonds kulturelle Bildung für die Förderung von kulturellen Projekten zur Verfügung. Diese Projekte ergänzen das schulische Lernen und eröffnen Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit Kunst und Kultur, unabhängig von der Herkunft und dem sozialen Status“, erklärt Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Schule, Bildung und Kultur.   … weiterlesen

HEIM_SPIEL Reinickendorf

Seniorenparlament 15 bvv 0031 Schultze-Berndt 1000 aBezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt:
»Heim_Spiel« ist eine 2012 vom Frauenmuseum Berlin entwickelte Ausstellungsreihe, die in Berlin lebenden und professionell arbeitenden Künstlerinnen Gelegenheit zur Präsentation gibt. Zugelassen sind jeweils nur Bewerberinnen, die in dem Bezirk leben oder arbeiten, in dem die Ausstellung stattfindet – in diesem Fall Reinickendorf. In den letzten Jahren waren es Tempelhof-Schöneberg (2012), Spandau (2013), Mitte (2014) und Charlottenburg-Wilmersdorf (2015).      … weiterlesen



Medien für Flüchtlinge

Stadtbibliothek Reinickendorf stellt Medien für Flüchtlinge bereit.
Zahlreiche Bildwörterbücher, „sprechende“ Bilderbücher, Lernspiele und viele weitere Medien zum selbstständigen Deutschlernen stellt die Stadtbibliothek Reinickendorf für Flüchtlinge zur Verfügung. „Mit diesem Medienpaket unterstützen wir den Spracherwerb der Kinder und ihre möglichst schnelle Integration“, erklärt Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt.      … weiterlesen