Fortschritte für ein bürgerfreundliches Standesamt

Anlässlich von Berichten über die unmöglichen Zustände im Standesamt Mitte stellt der Vorsitzende der AfD Fraktion der BVV Reinickendorf, Rolf Wiedenhaupt, fest, dass der zuständige Bezirksstadtrat Sebastian Maack in den letzten Wochen deutliche Fortschritte bei der bürgerfreundlichen Bearbeitung im Standesamt Reinickendorf erreichen konnte. … weiterlesen


Notprogramm zur Vermeidung von Kältetoten

Anlässlich der Notsituation für Obdachlose und der offensichtlich schleppenden Überlegungen der Sozialsenatorin, ersucht der Reinickendorfer AFD Fraktionsvorsitzende, Rolf Wiedenhaupt, das Bezirksamt, umgehend in Gespräche mit der GESOBAU einzutreten mit dem Ziel, kurzfristig temporäre Unterkünfte für Obdachlose bereitzustellen. … weiterlesen

Bürgerfreundliches Standesamt

Fortschritte für ein bürgerfreundliches Standesamt!
Anlässlich von Berichten über die unmöglichen Zustände im Standesamt Mitte stellt der Vorsitzende der AfD Fraktion der BVV Reinickendorf, Rolf Wiedenhaupt, fest, dass der zuständige Bezirksstadtrat Sebastian Maack in den letzten Wochen deutliche Fortschritte bei der bürgerfreundlichen Bearbeitung im Standesamt Reinickendorf erreichen konnte. … weiterlesen




Wie sich die Reinickendorfer Politik im November in der BVV widerspiegelte!

BVV für Arbeitsplatzerhalt bei MAN in Tegel.
Die BVV Reinickendorf erklärt sich solidarisch mit den Mitarbeitern bei MAN in Tegel mit dem Ziel, alle Arbeitsplätze an dem Standort zu erhalten. Ein von der CDU-Fraktion am 9. November 2016 eingebrachter Dringlichkeitsantrag wurde mit den Stimmen von CDU, SPD, Grünen, Linken und AfD angenommen. Die FDP enthielt sich der Stimme. … weiterlesen


BVV für Arbeitsplatzerhalt bei MAN in Tegel

Die BVV Reinickendorf erklärt sich solidarisch mit den Mitarbeitern bei MAN in Tegel mit dem Ziel, alle Arbeitsplätze an dem Standort zu erhalten. Ein von der CDU-Fraktion am 9. November 2016 eingebrachter Dringlichkeitsantrag wurde mit den Stimmen von CDU, SPD, Grünen, Linken und AfD angenommen. Die FDP enthielt sich der Stimme. … weiterlesen