Mehrgenerationenspielplatz

EINLADUNG ZUR ERÖFFNUNG DES MEHRGENERATIONENSPIELPLATZES AM SEGGELUCHBECKEN
Wann: Montag 9. Juli 2018, 15 Uhr
Wo: Mehrgenerationenspielplatz am Seggeluchbecken
Calauer Straße/ Finsterwalder Straße, Busstation Engelroder Weg – 13435 Berlin
Bezirk: Reinickendorf – Ortsteil: Märkisches Viertel … weiterlesen



Boulebahn

Boulebahn auf dem Falkenplatz in Konradshöhe eröffnet
Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt versuchte sich gleich selbst beim Spiel.
Schwungvoll werfen – das können Sie jetzt auf dem Falkenplatz. Auf einer ca. 4 mal 15 m großen klassisch geschotterten Fläche können Jung und Alt ihr Können beim Boulespiel unter Beweis stellen. … weiterlesen

Charlie-Chaplin-Grundschule

2,3 Millionen Euro für Renovierung der Sporthalle der Charlie-Chaplin-Grundschule
Nach zweijähriger Planungs- und Bauphase können die Schülerinnen und Schüler der Charlie-Chaplin-Grundschule im Märkischen Viertel seit Mai ihre neue Sporthalle nutzen. Die alte Halle wurde vollständig entkernt und alle Grundleitungen wurden erneuert. … weiterlesen





Frühjahrsputz 2018

Reinickendorf macht sich wieder fit für den Frühling!
Mit der offiziellen Plakateröffnung am heutigen Dienstag an der Greenwichpromenade in Tegel begann – gemeinsam mit der Wall GmbH – die diesjährige Frühjahrsputzkampagne für ein sauberes Reinickendorf. Dazu wird wie bereits in den Vorjahren mit City-Light-Plakaten im Bezirk für die Kampagne geworben. … weiterlesen

Telefonzelle

Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt begrüßt rote Telefonzelle auf der Greenwichpromenade.
Nachdem die Blessuren an der traditionellen englischen Telefonzelle, einem Geschenk unserer Londoner Partnergemeinde Greenwich, auf dem Werkhof des Grünflächenamtes beseitigt wurden, ist die Telefonzelle nun für einen Neuanstrich vorbereitet und kehrte wieder zur Greenwichpromenade zurück. … weiterlesen

Rad- und Wanderweg

Spatenstich für den Rad- und Wanderweg zwischen Oraniendamm und Artemisstraße.
Nun kann es losgehen – Mit einem symbolischen Spatenstich haben Bezirksbürgermeister Frank Balzer und Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt den Bau des Geh- und Radweges zwischen Oraniendamm und Artemisstraße eingeleitet. … weiterlesen





Fahrradständer

Bezirksamt Reinickendorf stellt 300 Fahrradständer an Schulen auf!
„Für unsere Schülerinnen und Schüler beginnt das Jahr mit der positiven Meldung, dass insgesamt 463 Fahrradständer für 926 Fahrräder an Reinickendorfer Schulstandorten aufgestellt werden“, freut sich Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt. „Die Fahrradbügel sorgen vor unseren Schulen für mehr Sicherheit vor Diebstahl und für ein geordnetes Stadtbild“. … weiterlesen




WOLKENHAIN AM SEGGELUCHBECKEN

Ein Spielplatz zum Toben und Träumen!
Mit großem Kletterbereich, Spiel- und Freizeitangeboten sowie Platz zum Toben und Träumen – so wünschen sich Anrainer des Seggeluchbeckens ihren neugestalteten Spielplatz namens „Wolkenhain“. Mit Mitteln des Förderprogramms „Stadtumbau Märkisches Viertel“ wird der Spielplatz bis zum Sommer 2018 neu gestaltet. Baubeginn ist, wenn das Wetter mitspielt, voraussichtlich im März 2018. … weiterlesen



Sternwanderung

Senioren erwanderten viel Geld für einen guten Zweck.
3.446,84 Euro kommen in diesem Jahr aus den Erlösen der diesjährigen Sternwanderung dem „Weißen Ring“ zugute. Fast 700 Seniorinnen und Senioren wanderten im Sommer aus allen Himmelsrichtungen zum Seniorenfreizeitzentrum in der Adelheidallee in Tegel und sorgten mit ihren Startgebühren sowie den Speisen- und Getränkekauf bei der Wanderung für die hohe Summe. … weiterlesen


Öffnungszeiten für Slipanlage Fährstraße in Heiligensee.
„Der Sommer neigt sich spürbar dem Ende zu und die Bootsführer werden bald ihre Boote aus dem Wasser holen wollen. Hierfür öffnen wir zum Abschluss der Saison die Schranke in der Fährstraße in Heiligensee vom 6. bis zum 20. Oktober 2017“ so Katrin Schultze-Berndt, Bezirksstadträtin für Bauen, Bildung und Kultur.


Neuer Kletterwürfel auf dem Spielplatz.
Reinickendorfs Bezirksbürgermeister Frank Balzer und Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt freuen sich gemeinsam mit Karl Heinz Köhler von der Berliner Seilfabrik über den neu entwickelten Kletterwürfel „Cube L“. Der Würfel bietet auf dem Spielplatz Thurgauer Straße dreidimensionales Spielvergnügen und ist eine Innovation „Made in Reinickendorf“.
PMBA zkb149m




Reinigungsaktion am Flughafensee in Tegel

Bereits zum 19. Mal reinigte der Sport und Rettungstauchverein Berlin e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Reinickendorf den Tegeler Flughafensee im Bereich der Bade- und Angelstellen.Insgesamt 46 Personen vom Sportfischerverein Flughafensee Berlin e.V., der Wasserwacht Berlin, dem Sport- und Rettungstauchverein Berlin e.V. als Veranstalter und Gäste des Landestauchsportverbandes Berlin und des DUC Berlin beteiligten sich an der Reinigungsaktion. … weiterlesen










Tegel-Center, Markthalle und . und . und …

Im November antwortete das Reinickendorfer Bezirksamt auf Fragen zum Thema: Tegel-Center wie folgt (Red:wörtliche Zitate):
… wann werden die BVV und wann werden die Reinickendorfer Bürgerinnen und Bürger endlich offiziell über die Umbaupläne für das Tegel-Center von Herrn Huth informiert, nachdem dies ja bereits bis ende August angekündigt worden war … … weiterlesen


Freiwillige Feuerwehr Tegelort:

Sperrfläche vor der Alarmausfahrt fertiggestellt.
Wenn die Feuerwehr zu Rettungseinsätzen ausrücken muss, geht es oft um Leben und Tod. Jede Minute zählt! Umso ärgerlicher ist es, wenn gedankenlose Autofahrer eine Feuerwehrausfahrt zuparken. Mit diesem Problem hatte die Freiwillige Feuerwehr Tegelort häufig zu kämpfen. Besonders in den Sommermonaten stellten Ausflügler und Gäste der nahegelegenen Gaststätte ihre Fahrzeuge direkt vor der Alarmausfahrt in der Almazeile ab. … weiterlesen



2300 t Laubfall in Reinickendorf

Der Winter naht, die Temperaturen fallen – und auch das Laub! Das Gartenbauamt trägt wie in jedem Jahr auch in diesem Herbst das fallende Laub der ca. 110.000 Bäume in den Reinickendorfer Parkanlagen, auf den Schulhöfen, den Sportstätten und städtischen Friedhöfen zusammen; teilweise geschieht das zur Schonung der Mikroorganismen mit Aufnehmern und in Handarbeit. … weiterlesen