Sozialberatung

Das Diakonische Werk Reinickendorf bietet ab sofort ein zusätzliches Beratungsangebot für Menschen im Märkischen Viertel an. Das Beratungsangebot umfasst ein breites Spektrum an individuellen Problemlagen, ist kostenlos und auf Wunsch auch anonym in Anspruch zu nehmen. Gefördert wird es durch das Bezirksamt Reinickendorf. … weiterlesen


Kostenlose Pinnwand Juli –

24 Stunden AB Hotline für die kostenlose Pinnwand – 030 97 88 01 02

Verkaufe
Schlafzimmer Mahagoni Doppelbett, 2 Nachttische, Kleiderschrank 2m, 2 Spiegeltüren, 1 Kommode – 200,- € Tel. 0176 63 03 13 04
Verkaufe
Brennholz von Obstbäumen und Nußbäumen 1-2 m3 zu je 40 € nicht ofenfertig – Selbstabholer ab 20 Uhr Tel. 030 602 45 32
Verkaufe
Kronleuchter 150,- € – Tel. 0176 63 03 13 04
Suche
Elektriker für Gartenabeit –  Tel. 0176 63 03 13 04

… weiterlesen




8. Reinickendorfer Sprach- und Lesetage

Bei der Auftaktveranstaltung der 8. Reinickendorfer Sprach- und Lesetage überzeugte der preisgekrönte Jugendbuchautor Klaus Kordon mit seiner Lesung aus „1848 – Die Geschichte von Jette und Frieder“. Das anschließende literarische Gespräch, das Schülerinnen und Schüler der gastgebenden Evangelischen Schule Frohnau mit ihm führten, ging nicht nur „technischen“ Fragen, z.B. wie man ein Buch schreibt, nach, sondern lotete auch Motivisches in seinem Werk aus. Freiheit sei, so Kordon, nicht nur in dem Roman „1848“ wesentlich, sondern auch für ihn bis heute das höchste Gut, für das es sich zu kämpfen lohne. … weiterlesen


Semesterstart

Mit insgesamt über 700 Kursen und Veranstaltungen von September bis Dezember präsentiert die Volkshochschule ihr aktuelles Programm pünktlich zum Semesterbeginn ab September. Zusätzlich zu den bewährten Kursen aus den Bereichen Gesundheit, Sprache und Kunst, bietet die VHS zahlreiche neue Themengebiete und Kursformate an. … weiterlesen


Mehrgenerationenspielplatz

EINLADUNG ZUR ERÖFFNUNG DES MEHRGENERATIONENSPIELPLATZES AM SEGGELUCHBECKEN
Wann: Montag 9. Juli 2018, 15 Uhr
Wo: Mehrgenerationenspielplatz am Seggeluchbecken
Calauer Straße/ Finsterwalder Straße, Busstation Engelroder Weg – 13435 Berlin
Bezirk: Reinickendorf – Ortsteil: Märkisches Viertel … weiterlesen


Auszüge aus einer PM-Mail –
Sehr geehrte Damen und Herren,am 7. und 8. September 2018 finden die Berliner Freiwilligentage mit hunderten Aktionen zum Mitmachen statt. … Wollten Sie nicht schon lange „mal wieder etwas Gutes tun“? Bald haben Sie Gelegenheit dazu. Sie können Zäune reparieren, Kita-Wände streichen, ihren Lieblingspark vom Müll befreien, in der Flüchtlingsunterkunft Hochbeete bauen, im Pflegeheim kochen – und vieles mehr….Mehr unter: www.gemeinsamesache.berlin…







Gartenarbeitsschule

Gartenarbeitsschule wieder eröffnet –
Bezirksstadtrat Tobias Dollase: Kinder für Natur sensibilisieren.
Reinickendorf hat wieder eine Gartenarbeitsschule. Bezirksstadtrat Tobias Dollase sagte bei der offiziellen Wiederinbetriebnahme der Schule am Billerbecker Weg, er begrüße es, dass dieser grüne Lernort Kinder für Natur sensibilisieren soll. „Hier können Schülerinnen und Schüler mit allen Sinnen lernen und Naturerfahrungen mit Pflanzen und Tieren sammeln“, so Dollase. … weiterlesen


Auszüge aus einer PM-Mail – Neben der Reginhard-Grundschule in Reinickendorf befindet sich in Form eines großen Zeltes die Moschee „Koca Sinan Camii“. Eine Genehmigung dieser „Ersatzmoschee“, für den im März ausgebrannten Gebetsraum der Gemeinde stellt für mich eine bedenkliche Sonderbehandlung durch die Bezirksverwaltung dar….So etwas sollte sanktioniert statt gefördert werden. Insbesondere in direkter Nähe einer Schule hat dieses Zelt nichts zu suchen….




Schülerlotsen-Fest als Dankeschön

„Mehr als 150 Schülerinnen und Schüler der oberen Grundschulklassen helfen Tag für Tag bei Wind und Wetter Jüngeren dabei, ihre Schule sicher zu erreichen und wieder zu verlassen. Das verdient Respekt, und deshalb wollen wir den Schülerlotsinnen und Schülerlotsen für ihren ehramtlichen Einsatz heute mit einem Fest Danke sagen“, sagte Bezirksstadtrat Tobias Dollase in diesen Tagen bei seiner Begrüßung zum traditionellen Reinickendorfer Schülerlotsinnen- und Schülerlotsen-Fest in der Jugendverkehrsschule Aroser Allee. … weiterlesen



Sommerferienprojekt: MädelsMakerWeek

Bei der MädelsMakerWeek entscheiden die Mädchen, was gebastelt und gebaut wird.
Making – das heißt, Dinge selber machen, herstellen, bauen, basteln und tüfteln auf Englisch. Bei der MädelsMakerWeek dreht es sich sechs Tage lang alles darum, die Welt auf eine neue Weise zu entdecken, die Funktionsweise von Technik und Elektronik zu verstehen und kreativ neue Dinge zu schaffen. … weiterlesen


Charlie-Chaplin-Grundschule

2,3 Millionen Euro für Renovierung der Sporthalle der Charlie-Chaplin-Grundschule
Nach zweijähriger Planungs- und Bauphase können die Schülerinnen und Schüler der Charlie-Chaplin-Grundschule im Märkischen Viertel seit Mai ihre neue Sporthalle nutzen. Die alte Halle wurde vollständig entkernt und alle Grundleitungen wurden erneuert. … weiterlesen







Mathe –

Der Widerspruch?
Liebe KiEZBLATT Leserinnen & KiEZBLATT Leser – da wir unter Ihnen auch viele Mathematik-Freunde haben – hier eine Frage: Wie stehen Sie zu dieser oben gemachten Frage?
Eine Wurzel von A ist eine Potenz von A und doch ist A 1/2 = Wurzel A.
Es ist ein Widerspruch, dass eine negative Größe das Quadrat von etwas sein soll, denn jede negative Größe, mit sich selbst multipliziert, gibt ein positives Quadrat!





resiART – Veranstaltungsprogramm im Juni und Juli 2018

Auch in der zweiten Jahreshälfte bietet der Projektraum resiART wieder ein buntes künstlerisches und kulturelles Programm an. Das Entwickeln der eigenen Kreativität und das Erlernen von künstlerischen Fähigkeiten stehen bei resiART im Fokus. Kunstkurse und Workshops laden dazu ein, mitzumachen und sich inspirieren zu lassen. Schauen auch Sie einmal vorbei! … weiterlesen

Auszüge aus einer PM-Mail – Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz stimmt für Tegel-Schließung !… In der Sitzung wurde u.a. nochmals deutlich, dass die Umsetzung des „Volksentscheids Tegel“ aus dem vergangenen Jahr nicht möglich ist. …Darüber hinaus sind die rechtlichen Risiken viel zu groß, da das Bundesverwaltungsgericht abschließend die Schließung von TXL sechs Monate nach Eröffnung des BER angeordnet hat. … Im Übrigen würden in Tegel zur Sanierung des Flughafens circa eine Milliarde Euro an Kosten entstehen. Für den Standort Tegel gibt es stattdessen ein hervorragendes Nachnutzungskonzept mit 9.000 dringend benötigten Wohnungen, einem Forschungs- und Technologiepark mit etwa 20.000 Arbeitsplätzen und einem zweiten Campus für die Beuth-Hochschule….



Auszüge aus einer PM-Mail –… Der „Bürgerverein in der Gartenstadt Frohnau e.V“. lädt zum Thema „Straßenzustand in Frohnau – Was tut sich bei der Straßensanierung?“ alle Anwohner und Interessierte für den 15. Juni 2018, ab 19:30 Uhr zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in das „Centre Bagatelle“ in
der Zeltinger Straße 6 ein. … Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro (4 Euro für Mitglieder und Studenten). 1. Vorsitzender Dr.-Ing. Uwe Scholz… KB159t

Auszüge aus einer PM-Mail –… Nachdem Reinickendorf bereits bei Schulschwänzern und Unterrichtsausfall zu den Spitzenreitern gehört, belegt der Bezirk nun auch einen der vordersten Plätze bei Straftaten an Schulen…. Bei einem gemeldeten Gewaltvorfall an einer Schule sollte die Polizei temporär vor Ort sein, um Schule und Umfeld im Auge zu behalten“, erklärt SENFTLEBEN. „Ziel muss ein hoher Grad an Transparenz sein der dann erreicht wird, wenn jeder Vorfall von der jeweiligen Schule unverzüglich gemeldet wird. Transparenz muss sich jedoch auch auf die Veröffentlichung von Daten erstrecken. Es ist erschreckend, dass der Berliner Senat fast ein Jahr lang keine Übersicht über die Gewaltzahlen an einzelnen Schulen gegeben hat“….kb159m

Auszüge aus einer PM-Mail – Alexander Kulpok (Culture & Politics) präsentiert:
BETWEEN THE MOON AND NEW YORK CITY – TRUMP, KIM, GIFTGAS, IRAN, HANDELSKRIEG….. Alexander Kulpok spricht hierüber … am Montag, 28. Mai 2018, 19.00 Uhr, im „Maestral“, Eichborndamm 236 gegenüber dem Rathaus … EINTRITT FREI




Auszüge aus einer PM-Mail –Sehr geehrte Damen und Herren,die Kontaktstelle PflegeEngagement Reinickendorf lädt herzlich ein zur Theatervorstellung EINE ANDERE WELT, in der die Situation der Angehörigen von Menschen mit Demenz auf die Bühne gebracht wird. Eine Aufführung der Theatergruppe OstSchwung aus dem Theater der Erfahrungen – mit anschließendem Publikumsgespräch – Dienstag, den 12.06.2018, 16 – 18 Uhr –
Fontane-Haus (Märkisches Viertel), Königshorster Str. 6, 13439 Berlin… Unter der Schirmherrschaft von Uwe Brockhausen, Reinickendorfer Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales – Der Eintritt ist frei. Anmeldung und Information: 030 – 41 74 57 52, pflegeengagement@unionhilfswerk.de… kb159t