Die IHK – allgemeines –

Liebe Leserinnen und Leser,
die Corona-Epidemie ist ein weltumspannender Albtraum, dessen Ende nicht einmal annähernd abzusehen ist. Die Texte der April-Ausgabe der Berliner Wirtschaft sind jedoch „vor Corona“ und dem abrupten Stillstand entstanden. Und wir haben sie bewusst dennoch veröffentlicht. Denn es gibt neben Corona tatsächlich noch andere wichtige “ oder auch nur lesenswerte “ Themen.
Auf eines können Sie sich dabei verlassen: Die IHK Berlin steht verlässlich an Ihrer Seite: Ob in den tausenden Beratungsgesprächen an unseren Corona-Hotlines oder in den Gesprächen mit der Politik über Hilfen für die Unternehmen.
Kommen Sie gut und “ und vor allem gesund “ durch diese schwere Zeit!
Ihre
Dr. Beatrice Kramm … weiterlesen














Hauptzollämter

Maßnahmen des Zolls zur Milderung wirtschaftlicher Schäden
Bei den bundesgesetzlich geregelten Steuern, die von der Zollverwaltung verwaltet werden (z.B. Einfuhrumsatzsteuer, Energiesteuer und Luftverkehrssteuer), sind die Hauptzollämter angewiesen worden, den Steuerpflichtigen angemessen entgegenzukommen. Dadurch sollen bei den betroffenen Steuerpflichtigen unbillige Härten vermieden werden. … weiterlesen


Medizinische Schutzausrüstung SPENDEN

Gemeinsamer Aufruf von Berliner Wirtschaft und Senat:
Spenden Sie nicht benötigte medizinische Schutzausrüstung

In einem gemeinsamen Aufruf bitten UVB, DEHOGA Berlin, Intoura e.V., IHK Berlin, Berlin Partner und der Berliner Senat Unternehmen, nicht benötigte medizinische Schutzausrüstung für Berliner Kliniken, Arztpraxen, die Polizei und die Feuerwehr zu spenden. … weiterlesen

IHK – Corona

Aktualisiert 09.04.2020 – 17:00 Uhr
Sehr geehrte Frau Otto,
der Senat wird die Förderlücke für mittelständische Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern nicht schließen.
Zwar werden 60 Millionen Euro vornehmlich für kleinere Kulturbetriebe in Aussicht gestellt, dies aber auch wieder nur als Darlehen, wie es in der Pressemitteilung der Senatskanzlei heißt. … weiterlesen

Handwerkskammer – Corona

AKTUALiSiERT 09.04.2020 – 18 Uhr
„Corona-Zuschuss“: Beantragung der Bundeshilfe online bei der IBB möglich
Die von der Corona-Krise betroffenen Betriebe mit maximal 10 Beschäftigten (in Vollzeitäquivalenten) sowie Soloselbständige (=selbstständige Tätigkeit im Haupterwerb) in Berlin können Zuschüsse zur Sicherung ihrer beruflichen bzw. betrieblichen Existenz aus dem Bundesprogramm „Corona-Soforthilfen insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbständige“ (Link:https://www.hwk-berlin.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Newsletter_Aktuelles/20200330_Kurzfakten_zu_Corona_Soforthilfen.pdf) beantragen. Dafür stehen knapp 2 Mrd. EUR zur Verfügung. … weiterlesen










BVV-Sitzung in Reinickendorf abgesagt

SPD-Fraktion begrüßt konsequente Entscheidung des Ältestenrates
Auf Empfehlung des Ältestenrates hat die Reinickendorfer BVV-Vorsteherin Kerstin Köp-pen am Mittwoch, den 11. März die Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung kurz-fristig abgesagt. Grund dafür war die zugespitzte Lage durch die Ausbreitung des Coronavirus und die Empfehlung von Fachleuten, größere Menschenansammlungen ge-genwertig zu vermeiden. … weiterlesen

Pressemeldung zu Corona

Was uns die Firma „Haufe-Lexware“ zum Virus mitteilte:
Das müssen Arbeitgeber jetzt wissen – so können Unternehmen finanziellen Risiken durch das Virus vorbeugen – Fürsorgepflicht des Arbeitgebers usw.
Das Coronavirus beherrscht aktuell die Schlagzeilen. Die wirtschaftlichen Folgen für Unternehmen sind dabei noch schwer abzuschätzen. Die Unsicherheit ist groß. … weiterlesen


Auszüge aus einer PM-Mail – Zum Schutz der Reinickendorfer Bürger hat die AfD-Fraktion ein Ersuchen … in die BVV eingebracht, welches darauf abzielt, Desinfektionsmittelspender direkt an den Eingängen zu öffentlichen Gebäuden aufzustellen und diese mit auffälligen, multilingualen Warnhinweisen zu versehen, um den Besuchern und Mitarbeitern die Wichtigkeit der Händedesinfektion zu verdeutlichen….


Laib und Seele – Ausgabestelle Klemkestraße

Aus einer Verbindung mit dem Bezirksamt Reinickendorf heraus ist eine Unterstützung der Ausgabestelle für Lebensmittel der Evangeliums-Kirchengemeinde in der Klemkestraße 65 entstanden, bei der jetzt die bereits dritte gemeinsame Aktion mit der Firma Cargill, einem großen Nahrungsmittelhersteller und Schokoladenproduzenten in Reinickendorf, stattgefunden hat. … weiterlesen














… und TSCHÜSS!

Liebe KiEZBLATT-Leserin
und lieber KiEZBLATT-Leser,
kommen wir gleich zur Sache.Was begleitet uns das ganze Leben – na stets der: „Ein weiterer Schritt im Leben!“.

So ist es jetzt wieder einmal für mich. Wir haben ja mehr oder weniger alle 2 Leben ~ einmal das berufliche und daneben das private.
Am 29. Februar heißt es jetzt für mich:
„Gebe dem 1. den Platz, den es gebührt und genieße jetzt in vollen Zügen das 2.. … weiterlesen




Die IHK informiert …

Liebe Leserinnen und Leser,
für viele Arbeitnehmer klingt es wie ein Traum: Arbeite wann und wo Du
willst und entscheide selbst, welche Projekte Du übernimmst. Dazu noch eine
überdurchschnittliche Bezahlung und jeden Tag eine kostenlose Massage.
Doch in einigen Betrieben ist das so oder so ähnlich schon heute Realität,
wie wir mit unserer aktuellen Titelgeschichte zu ?New Work?, also Neuem
Arbeiten zeigen. … weiterlesen










Mit EDEKA/Frau Zech GESUND in´s 2020

Liebe KiEZBLATT Leserin –
lieber KiEZBLATT Leser -was wünscht man so zum Jahresanfang?
Dass die lieben guten alten/neuen Vorsätze zumindest mit der Hälfte durchhalten mögen – viel Erfolg oder auch mal ´n kräftigen Lotto-Gewinn? Da fällt sicherlich jedem von uns eine ganze Menge ein. Doch seien wir mal ehrlich –
ist nicht das Eine besonders wichtig > unsere GESUNDHEIT!?Somit gilt Ihnen hier mein besonderer Wunsch zum Jahresbeginn
> bleiben sie GESUND! … weiterlesen











… von „anwalt.de“!

Neue Tipps zum Fest von „anwalt.de“
— Muss ich an Heiligabend und Silvester Urlaub nehmen?
— Meine? Deine? Unsere! – Trennungskinder an Weihnachten
— Gekündigt zum Jahresende: Abfindung möglich?
— Weihnachtsgeschenke umtauschen – geht das?
— Wie viel Weihnachtsdeko ist erlaubt?
— Geschenk defekt geliefert – gibt es Garantie und Gewährleistung?
— Oh, Tannenbaum! – Rechtliches zum Weihnachtsbaum








EDEKA – Frau Zech – 22. TEGEL Spaziergang

Teilnehmer Horst T. schickte uns dazu Folgendes:
Heute führte uns unser 22. Spaziergang in die Holzhauser Str.. Bei einem Getränk erzählte uns Frau Dr. Moritz, Ernährungswissenschaftlerin, in der Firma Storck viel Interessantes über dieses Firmenunternehmen. Es wurde 1903 von August Storck als die Werther´sche Zuckerfabrik gegründet. Nach dem 2. Weltkrieg entsteht in Halle (Westfalen) eine neue Produktionsstätte. … weiterlesen