Das Antibiotika-Dilemma

Zunehmende Resistenzen weltweit – neue Antibiotika fehlen!
Jeder Mensch trägt ein bis zwei Kilogramm Bakterien in sich. Ohne die kann er nicht leben. Die meisten Bakterien sind nützlich. Manche lösen Infektionen aus, manche davon sind dann sogar lebensgefährlich. Dank Antibiotika haben solche Infektionen aber ihren Schrecken verloren. Doch Bakterien werden gegen immer mehr Antibiotika resistent und das Antibiotika-Spektrum ist ausgereizt. Aber die Hersteller winken ab, neue Antibiotika zu entwickeln, weil es nicht rentabel genug ist. … weiterlesen


Tegel-Selfi mit EDEKA in Tegel

Liebe Tegelerinnen &  Tegeler ~ unser liebenswerter Ortsteil ist in der letzten Zeit leider etwas „aus dem Takt“ geraten.

Aber, wie heißt es so schön: „Wer sich bewegt > BEWEGT“ und Sie liebe Tegeler KiEZBLATT-Leser/innen bewegen sich täglich durch unseren schönen Ortsteil. Sie sind diejenigen, die genau wissen, wo man dem typischen, bemerkenswerten & interessanten Tegel begegnet. … weiterlesen




Krebsfrüherkennung

Das Screening hat auch Tücken! Früh erkannt – früh gebannt:
Was sich intuitiv richtig anhört, kann bei der Krebsfrüherkennung zu Fehlschlüssen führen. Nicht immer führt sie zu weniger belastenden Therapien oder rettet gar Leben. Hinzu kommt: Es gibt wie bei allen medizinischen Maßnahmen auch Nebenwirkungen. Gute Pillen – Schlechte Pillen weist auf Risiken hin, die man kennen sollte, bevor man sich für eine Untersuchung entscheidet. … weiterlesen



















Die IHK Informiert –

– Von wegen Lügenpresse: Das Medienvertrauen wächst wieder
– Studie: Dienst nach Vorschrift ist ‚in‘ > schuld sind die Chefs
– Berufsbegleitend: Neuer Studiengang Digital Media Law and Management
– ‚Geprüfter Controller IHK‘ – Lehrgang für Spezialisten startet im Mai
– Sein eigenes Geschäftsmodell zerstören, eine gute Idee?!
– Wirtschaftswachstum in Berlin: Branchen entwickeln sich unterschiedlich … weiterlesen























Wenn der Schlaf gestört ist!

Helfen bei Schlafproblemen Hausmittel, Matratzenwechsel oder kleine Verhaltenstricks nicht weiter, können möglicherweise verordnete Medikamente die Ursache sein. Manche Mittel nerven dann „indirekt“. Manche tun es direkt: Wer sich deren Beipackzettel genauer anschaut, wird vielleicht in der Rubrik „Nebenwirkungen“ auch das Wort Schlaflosigkeit finden. Weil schlechter Schlaf quälend ist, hat Gute Pillen – Schlechte Pillen einige Arzneistoffe unter die Lupe genommen. Wir stellen ein paar Mittel aus der aktuellen Heftausgabe kurz vor. … weiterlesen