Tarif – Analyse

Der Tarif Analyse ist speziell dafür ausgerichtet, Ihnen in relativ kurzer Zeit Fakten für Ihre notwendigen Modifikationen zu liefern ~ und das schnell.

Optimal und fast Kostenneutral zum Beispiel, wenn Sie in eine Selbstständigkeit starten wollen ~ ein neues Produkt Ihrer Ziellgruppe vorstellen ~ Ihr bestehendes Angebot austetsten wollen usw..

Flyer Werbung A 4 Analyse

Marina Otto Tel li 137823

Kontakt > Frau Marina Otto

– Telefon 030 97 880 110 (AB) oder Mail

 















IT-Aufrüstung

Liebe KiEZBLATT.de Leserinnen & -Leser!
Wie berichtet, 50,5% mehr im Netz, das stellt natürlich auch weitere Anforderungen an unsere IT, um Ihre Ansprüche und die unserer Werbe-Partner noch besser zu entsprechen.
Sie hatten evtl. in der Nacht vom 21. zum 22. März kleine Einschränkungen wahrgenommen – dafür bitten wir um Verständnis und um Entschuldigung.
Nun „flutscht“ unsere IT noch besser. Vielen Dank für Ihr Interesse am Reinickendorfer KiEZBLATT ~ freuen Sie sich schon auf die OSTER-Ausgabe – Ihre KieZBLATT-Redaktion.
















€´s Pinnwand“ vom KiEZBLATT!

Die EiNEN haben es ~ die ANDEREN brauchen es!

Schalten Sie Ihr €-Anzeige – gute private Zinsen für´s Gesparte gesucht  (MZi)
Schalten Sie Ihr €-Anzeige – unkomplizierte private Darlehen gesucht  (MDa)
Infos – HiER
Zum Beispiel wie:
MZi – Biete ab 5.000 bis 25.000 für max. 2 Jahre zu 6% p.a. >
(Kennwort: wz141ep17030856)
MZi – Biete 1.000 für 6 Monate zu VB%
(Kennwort: wz111ep17030063)
MDa – Suche 15.000 für 1 Jahr – Handwerksbetrieb – Fuhrparkerweiterung
(Kennwort: pd011ep17030293)
MDa – Suche 85.000 für 5 Jahre – Gastronomie – Eröffnung weiterer Filiale
(Kennwort: pd311ep17030168)







CDU-Fraktion Reinickendorf kritisiert hohe Fehlzeiten im Standesamt.
Bereits seit zwei Jahren weist das Reinickendorfer Standesamt hohe Fehlzeiten auf. Diese führen mittlerweile zu einem massiven Bearbeitungsstau. Die Ausstellung von Geburts- und Sterbeurkunden und die Terminvergabe für Trauungen dauern unverhältnismäßig lange. Auf dieses Problem machte die CDU-Fraktion Reinickendorf im Rahmen ihrer Großen Anfrage in der BVV-Sitzung am 14.12.2016 aufmerksam.




Aus dem Büro der BVV-Reinickendorf

Wir Reinickendorfer werden lokalpolitisch immer interessierter.
Aus dem Büro des Bezirksverordnetenvorstehers, Herrn Dr. Hinrich Lühmann, erfuhren wir: Aufgrund des gestiegenen Interesses will die BVV ihr Übertragungsvolumen des BVV-Lifestreams erhöhen. Bisher ging man von ca. 490 interessierten Bürgern aus.
Somit dürften dann hoffentlich die seit Beginn der neuen Legislaturperiode kurz nach Beginn der jeweiligen Sitzungen erfolgten Abstürze der Vergangenheit angehören.
Tja, was politische Diversität auch in Reinickendorf so alles bewirken kann. KB-Redaktion