Tarif – Analyse

Der Tarif Analyse ist speziell dafür ausgerichtet, Ihnen in relativ kurzer Zeit Fakten für Ihre notwendigen Modifikationen zu liefern ~ und das schnell.

Optimal und fast Kostenneutral zum Beispiel, wenn Sie in eine Selbstständigkeit starten wollen ~ ein neues Produkt Ihrer Ziellgruppe vorstellen ~ Ihr bestehendes Angebot austetsten wollen usw..

Flyer Werbung A 4 Analyse

Marina Otto Tel li 137823

Kontakt > Frau Marina Otto

– Telefon 030 97 880 110 (AB) oder Mail

 





















Auszüge aus einer PM-Mail – Parkraum durch Entfernung von überflüssigen Verbotsschildern schaffen. Zwei solcher Schilder befinden sich im Bernshausener Ring. Weitere Parkverbotsschilder, die entfernt werden sollen, sind in der Flottenstraße aufgestellt.
Dazu Bezirksverordneter Wohlert: Rufe die Bürger dazu auf, weitere überflüssige Parkverbotsschilder, für deren Entfernung er sich einsetzen soll, per Mail an wittenau@cdu-reinickendorf.de oder unter der Rufnummer 030-55571074 zu melden!






Ranking der BVV Parteien Rdf.

Hier ersehen Sie welche Partei sich besonders um uns - ihre WäherInnen - "bemühte".
Das "Wahl-Kreuzchen" des Monats erhält immer die in der Reinickendorfer BVV vertretende Partei, die sich für Fragen/Probleme unserer KiEZBLATT Leserinnen & Leser in diesem Monat am meisten engagierte.


Monat in 2017
& Fragenanzahl
AfDGrüne CDULINKEFDPSPD
November
7 Anfragen
150 P
170 P
90 P110 P
Oktober
10 Anfragen
60 P
100 P
50 P
… weiterlesen





Die Ankündigung der Lufthansa ab November 2017 erstmals seit 2010 wieder eine innerdeutsche Flugverbindung (Berlin-Frankfurt am Main) mit einer Boeing 747-400 anbieten zu wollen, stößt nicht nur bei vielen Anwohnerinnen und Anwohnern des Flughafens TXL auf Unverständnis. Jörg Stroedter hält die Idee für skandalös und rückwärts gewandt: „Mit der 747 machen wir verkehrstechnisch eine Rolle rückwärts. Ich habe überhaupt kein Verständnis dafür, dass nach dem Volksentscheid, bei dem sich fast die Hälfte der Berlinerinnen und Berliner gegen die Offenhaltung Tegels ausgesprochen haben, nun eine so große Mehrbelastung auf einen innerstädtischen Flughafen mit dichter Besiedlung zukommen soll… >Auszüge aus einer SPD PM-Mail<










Auszüge aus einer PM-Mail –
FDP Reinickendorf verteilt Schultüten an geflüchtete Kinder. … Die Schultüten wurden von unseren Mitgliedern gebastelt und zum Teil durch Sachspenden Reinickendorfer Geschäfte gefüllt. … Bezirksvorsitzende Frau Hüttl: „Die Arbeit der Helferinnen und Helfer in den Flüchtlingsunterkünften kann man gar nicht genug loben, vor allem weil die Politik noch immer nicht genug tut, um die Integration der zu uns kommenden Menschen zu ermöglichen. Gerade bei der Qualität von Sprachkursen gibt es enorme Unterschiede zwischen den verschiedenen Trägern, hier fehlt eindeutig ein Qualitätsmanagementprozess durch die öffentliche Verwaltung. … Wer sich bei uns integrieren will, sollte dabei voll auf unsere Unterstützung zählen können!“
Timo Bergemann – Stellv. Bezirksvorsitzender FDP Reinickendorf
KB151vv









Neue Webseite
Zum 1. September 2017 wurde die Internetseite der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) der bezirklichen EU-Beauftragten frei geschaltet.
Unter dem Link www.berlin.de/lag/europabeauftragte können Informationen zur LAG, den einzelnen EU-Beauftragten der Berliner Bezirke, zu gemeinsamen Projekten, Publikationen und europäischen Förderprogrammen abgerufen werden.                                                                                                                                  PMBA





Die Montessori-Schule in Heiligensee kann dank des Bezirksstadtrates für Schule Tobias Dollase für ein weiteres Jahr bis Sommer 2018 am Stolpmünder Weg untergebracht werden.
Weiterhin offen ist aber der Einzug in das ehemalige Collège Voltaire in der Cité Foch, das laut dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) im späten Sommer nach mehrfacher Änderung des Zeitplans freigezogen werden soll.
PMM – Bezirksverordneter Björn Wohlert – kb150be