KARSTADT <> TEGEL-City ?

 

Auf Nachfrage zur KARSTADT-TEGEL-City-Problematik erhielten wir von unserem Stadtrat folgende Stellungnahme:

Liebe Frau Otto,lieber Herr Otto,einzelne Nachrichten über bereits bestehende Standorte lassen nach meiner Einschätzung keinen Rückschluss auf eine veränderte Entscheidungslage für eine neue Filiale von Karstadt in Tegel zu.

Von der Leitung der Galeria Kaufhof Karstadt GmbH habe ich leider noch keine Antwort erhalten. Ich hatte mich an Karstadt Galeria Kaufhof gewandt, um auf die große Bedeutung der neuen Filiale für Reinickendorf hinzuweisen und das Unternehmen aufzufordern, trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage an den ursprünglichen Plänen für eine neue Filiale in Reinickendorf festzuhalten. Das Fehlen eines Kaufhauses in der Gorkistraße hat bereits seit vielen Jahren in Tegel zu Umsatzausfällen und eine ungenügende Versorgung vor Ort geführt.

Eine neue Filiale ist für den Wirtschaftsstandort und die Lebensqualität in Reinickendorf dringend notwendig.

Darüber hinaus habe ich auch die Wirtschaftssenatorin Pop gebeten, bei den weiteren Gesprächen den Standort in Tegel für eine neue Filiale nicht aus den Augen zu verlieren. Die Forderung nach einer neuen Filiale in Tegel ist nach meiner Überzeugung auch wichtig, um eine langfristige, nachhaltige und erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung für den Bezirk Reinickendorf zu gewährleisten.

Da der Verlust der Kaufhäuser für den innerstädtischen Einzelhandel prekär ist und bundesweit sehr nachteilige Auswirkungen auf unsere Innenstädte hat, habe ich gegenüber der Wirtschaftssenatorin auch um eine Initiative gegenüber der Bundesregierung gebeten, eine direkte staatliche Unterstützung – ähnlich wie bei der Deutschen Bahn oder der Lufthansa – anzustoßen.

Galeria Kaufhof Karstadt hat für unsere Städte eine solche Bedeutung, dass nach meiner festen Überzeugung eine wirtschaftliche Unterstützung des angeschlagenen Unternehmens notwendig ist, um die verheerenden wirtschaftlichen und sozialräumlichen Auswirkungen der Schließungen zu verhindern.

Ich bin gespannt, welche Antworten ich erhalte.

Ich wünsche Ihnen einen guten Wochenstart.
Herzliche Grüße – Ihr Uwe Brockhausen
Reinickedorfer Stadtrat für Wirtschaft


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.