IHK ~Unternehmensgründung und – führung.

Neues aus der IHK Berlin
Webinar: Verhandlungsführung und persönliche Haftung in der Unternehmenskrise
—————————————————————————
Gemeinsam mit Herrn Wiedenhaupt bietet die IHK Berlin eine digitale Informationsveranstaltung für Unternehmen in der Krise an. Herr Wiedenhaupt wird zu Fragen der persönlichen Haftung in Krisenzeiten und Verhandlungsführung via Webex Informationen bereitstellen. Während des Vortrags können Sie Ihre anonymisierten Fragen stellen.https://inx.odav.de/inxmail14/d?o00bml6000byie00c0000000000000000jrj5v6zypsydcoofovssp0w37m20

Telefonische Schuldnerberatung
——————————-
In Zusammenarbeit mit Herr Frank Wiedenhaupt (Dipl. Kfm., Schuldner- und Insolvenzberater, Mitglied im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e. V., Mitglied im Expertenforum des BMWi) bietet die IHK Berlin eine telefonische Sprechstunde zum Thema Schuldnerberatung an. Sie haben die Möglichkeit, einen individuellen Gesprächstermin für ein 20-minütiges Telefonat zu vereinbaren. Bitte melden Sie sich spätestens einen Tag vor dem angegebenen Termin an. https://inx.odav.de/inxmail14/d?o00bml6i00byie00c0000000000000000jrj5v6zypsydcoofovssp0ry6m20

Wissenswertes
===========================================================================

IBB akkreditiert erste Intermediäre im Rahmen der „Coronahilfen für Start-ups“
—————————————————————————
Im Rahmen des Programms „Coronahilfen für Start-ups“ hat die Investitionsbank Berlin (IBB) die ersten Intermediäre akkreditiert. Insgesamt konnten bis jetzt 26 Intermediäre nach dem Prüfprozess der IBB Capital GmbH, einer extra für die Coronahilfen gegründeten
Tochtergesellschaft der IBB, in das Programm aufgenommen werden. Den Intermediären wurde mit der Bestätigung ein Volumen von 54,7 Mio. Euro angeboten. Zuvor hatten 139 private Risikokapitalgeber ihr Interesse bekundet, von denen 100 vertieft geprüft wurden. Eine entsprechende Übersichtsliste mit den Intermediären ist unter www.ibb.de/coronahilfen-startups abrufbar. https://inx.odav.de/inxmail14/d/d.html?o00bmjwq00byie00c0000000000000000jrj5v6zypsydcoofovssp0unhy20

Über 90 Prozent der Startups planen Neueinstellungen / Kundengewinnung,
Kapitalbeschaffung und Cashflow

—————————————————————————
Die Corona-Krise trifft auch die deutsche Startup-Landschaft hart: 75 Prozent der Startups sehen sich in ihrer Geschäftstätigkeit beeinträchtigt. Nichtsdestotrotz zeigen sich die Gründerinnen und Gründer optimistischer als die etablierte Wirtschaft. Sie planen, in den kommenden zwölf Monaten im Schnitt sechs neue Mitarbeitende einzustellen – trotz des aktuell schwierigen Umfelds. Zu diesen Ergebnissen kommt der 8. Deutsche Startup Monitor (DSM), den der Bundesverband Deutsche Startups e. V. und die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC in Zusammenarbeit mit der Universität Duisburg-Essen erstellt haben. An der Umfrage zur Studie haben sich knapp 2.000 deutsche Startups beteiligt.
https://inx.odav.de/inxmail14/d?o00bmjtq00byie00c0000000000000000jrj5v6zypsydcoofovssp0r5dq20

Teilnahme möglich!

===========================================================================

Start-up Class! Starting a Business in Berlin
———————————————
Want to start a business in Berlin? In this course in english you’ll be provided with BASIC info on how it works. How much? 45 Euro Where? Chamber of Commerce and Industry of Berlin (IHK), Fasanenstrasse 85, 10623. We offer this class with advisors of IHK and other business founders. You can ask questions and connect to other people in the same situation. There will be small-medium sized groups of people to make sure that everyone can talk about his/her business idea. https://inx.odav.de/inxmail14/d?o00bmjuq00byie00c0000000000000000jrj5v6zypsydcoofovssp0uth420

Pitch Me! – The Pitch Prep
————————–
You have an innovative business idea and are getting specifically ready for a pitch? Then our online event on October, 29th is just the right fit for you! Test your pitch and get valuable feedback from our jury! At Pitch Me! five previously selected start-ups have the opportunity to practice their 5-minute-pitch and receive valuable feedback from our jury.
Each member of our jury focuses on a specific topic to evaluate the pitch:
-Financial Feasibility
-Storytelling
-Presentation skills and appearance
-Business concept
The event takes place a spart of the Business Plan Competition Berlin- Brandenburg (BPW).
https://inx.odav.de/inxmail14/d?o00bmjwy00byie00c0000000000000000jrj5v6zypsydcoofovssp0togy20

Berliner Start-up Stipendium
—————————-
Die Stipendien werden an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) vergeben und durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie des Landes Berlin finanziert. Jedes Stipendium umfasst neben einer finanziellen Förderung der Stipendiat*innen die Nutzung der Infrastruktur des SIB – Startup Incubator Berlin (siehe Menüpunkt „Location“) und der HWR Berlin. Im Stipendium enthalten ist außerdem die Unterstützung durch unser SIB-internes Coaching-Team, unseren Pool externer Berater*innen, durch wissenschaftliche Mentor*innen aus der HWR Berlin und Paten/Patinnen aus unserem Wirtschafts-Netzwerk. Die Unterlagen können wahlweise in deutscher und englischer Sprache eingereicht werden. https://inx.odav.de/inxmail14/d?o00bmjwi00byie00c0000000000000000jrj5v6zypsydcoofovssp0viey20

Die Berliner Universitäten und die Charité schreiben Berliner Startup Stipendien aus
—————————————————————————
Die vier Berliner Universitäten (FU, HU, TU & Charité) suchen im Rahmen der „University Startup Factory – The Next Chapter“ Gründerinnen und Gründer, die innovative und/oder technologiebasierte Geschäftsideen im Team umsetzen wollen. Zwei bis vier Teammitglieder können mit 2.000 Euro monatlich über eine Laufzeit von sechs Monaten gefördert werden. https://inx.odav.de/inxmail14/d/d.html?o00bmjx000byie00c0000000000000000jrj5v6zypsydcoofovssp0whby20

InnoHealth USA – Call for Ideas & Innovation – Digital Health
————————————————————-
Sie gehören zu den Innovatoren der digitalen Gesundheitsbranche. Wir – das Team der Kampagne InnoHealth USA unter Leitung der Fraunhofer-Gesellschaft – suchen Sie und Ihre Innovation aus den Bereichen Digitale Diagnostik und Smarte Sensorik. Denn wir wollen Ihr Projekt durch nationale und transatlantische Begegnungen und gezielte Förderinformationen fördern. Das ist unsere Aufgabe als Teil der BMBF-Initiative „Research in Germany“ Vom 5.10. – 15.11.2020 rufen wir KMU und Start-ups in Deutschland sowie
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler deutscher Forschungseinrichtungen und Hochschulen dazu auf, sich mit ihren gemeinsamen Ideen zu den o.g. Themen zu bewerben. Ob Wearables und Bioelektroden oder Bilderkennung oder Molekulare Marker – wir interessieren uns für solche Innovationen und viele weitere Anwendungen der Digitalen Medizintechnik, insbesondere auch aus dem Forschungsfeld „Altern mit Technologie“. Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier: https://inx.odav.de/inxmail14/d/d.html?o00bmjxi00byie00c0000000000000000jrj5v6zypsydcoofovssp0re0y20

Industrie- und Handelskammer zu Berlin – Fasanenstr. 85, 10623 Berlin
Juliana Schoewe – Telefon: +49 30 31510-310
Web: www.ihk-berlin.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.