GRUßWORT

Vom stellvertretenden Bezirksbürgermeister und Stadtrat für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales, Herr Uwe Brockhausen.

Liebe Reinickendorferinnen
und Reinickendorfer,

Weihnachten und der anstehende Jahreswechsel sind für mich ein willkommener Anlass, mich bei allen Bürgerinnen und Bürgern zu bedanken, die mit ihrem Einsatz und ihrer ehrenamtlichen Arbeit in unserem Bezirk dazu beigetragen haben, dass Reinickendorf ein schöner und lebenswerter Bezirk ist.

Ich lebe gerne in unserem Reinickendorf und freue mich darüber, wie viele Menschen mit ihrem großartigen Einsatz unseren Bezirk voranbringen. In einer wachsenden Stadt zu leben und die damit einhergehenden Chancen wahrzunehmen sowie die Probleme anzugehen, ist eine Aufgabe, die man gemeinsam am besten lösen kann. Wir sollten uns insbesondere von den anstehenden Aufgaben nicht abschrecken lassen, sondern sie als Ansporn verstehen.

Für mich ist die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel eine gute Gelegen-heit, mit der Familie, Freunden und Bekannten sich die Zeit zu nehmen, um zu feiern, etwas gemeinsam zu unternehmen und über die wichtigen Dinge im Leben zu sprechen.

Und sicherlich werden auch Sie auf das Jahr 2018 zurückblicken und sich fragen, was uns das neue Jahr bringen wird. Ich glaube, dass wir optimistisch in das Jahr 2019 blicken können. Auch wenn wir vor vielen Herausforderungen stehen, geht es uns im Vergleich zu vielen anderen Regionen in der Welt sehr gut und vor allem leben wir in Frieden. Ich muss häufig an den Satz von Willy Brandt denken, dass Frieden nicht alles ist, aber ohne Frieden ist alles nichts. Frieden ist keine Selbstverständlichkeit, sondern muss immer wieder erarbeitet werden.

Wenn die ersten Türen des Adventskalenders geöffnet sind, ist das Weihnachtsfest nicht mehr weit. Dies ist für mich ein guter Zeitpunkt, um Ihnen ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr zu wünschen,

Ihr Uwe Brockhausen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.