Gedicht September 2020

O pilzt is
was für eine schöne Zeit
die Pilzsaison bräuchte auch eine Miss
vielleicht ist das mal soweit.

Wir suchen den leckeren Pfifferling
dieser ist doch jedem sein Ding
duftend, hübsch und lecker
finden wird ihn wohl am besten der Pilzchecker.

Auch sehr beliebt ist der Butterpilz
die Freude an diesem sich sehr gut anfühlt
wir suchen die Pilze an der frischen Luft
genießen den Wald und den waldischen Duft.

Ein pilzsuchender Waldspaziergang
mit einem zufriedenen Pilzfang
ein Fußröhrling in rot
da doch Vorsicht, nichts Gutes droht.

Pilze sollten schmecken und ganz wichtig
man sollte die sammeln, die nicht giftig
sonst droht dem Magen ein fettes AUA
und das vielleicht sogar über längere Dauer.

Am beliebtesten sind wohl die Champignons
diese bitte genießen- wohl bekommts
wer sie selber nicht findet im Waldboden lose
der kauft sie sich, da sind sie in der Dose.

Und wenn es doch wird der Fliegenpilz
der könnte es schaffen und killt
den sollte man nur essen im März
bitte nicht! Das ist natürlich nur ein Scherz.

Wenn Feierabend ist bei der Pilzsuche
und ich nichts gefunden habe und fluche
dann werde ich mich in einer Kneipe zugesellen
und mir ein leckeres Pils bestellen.

Ihr Kai Bruchmann


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.