Frohnauer Restaurants

Sehr geehrte Redaktion des Kiezblattes,
ich schreibe Ihnen als AGH-Kandidat der SPD für den Wahlkreis Frohnau, Hermsdorf & Freie Scholle und möchte Sie gerne auf eine Aktion der SPD Frohnau aufmerksam machen. Mit der Aktion wollen wir sowohl die Krisen-bedingt leidenden Restaurants in Frohnau als auch die Pflegekräfte und das medizinische Personal in meinem Wahlkreis unterstützen.

Wir haben gestern Abend dem Geschäftsführer des Dominikus-Krankenhauses, Thilo Spychalski, 70 Gutscheine im Wert von gut 1.000,- € überreichen. Mit diesen Gutscheinen kann sich das Personal des Krankenhauses Essen bei 9 teilnehmenden Frohnauer Restaurants bestellen. Das Geld haben wir im Vorfeld unter den Mitgliedern der SPD Frohnau für diese Aktion spontan gesammelt.

Der Gedanke dahinter: Wir alle verlieren, wenn die Restaurants die Krise nicht überstehen. Gleichzeitig möchte und kann nicht jeder jeden Tag in Restaurants bestellen. Als Spende an die ebenfalls stark betroffenen Pflegekräfte können wir doppelt Gutes tun.

Das ist natürlich in erster Linie eine symbolische Aktion. Wir hoffen aber, dass unsere kleine Aktion ein Vorbild sein kann für andere, ähnliches zu tun. Nicht nur jetzt zur Weihnachtszeit, sondern auch in die schwierige Zeit für Restaurants (Januar bis März nehmen sie ohnehin typischerweise weniger ein). Wir überlegen derzeit auch, wie eine solche Aktion auf breitere Füße gestellt werden könnte, so dass Frohnauer Bürgerinnen und Bürger sich künftig einfach daran beteiligen können.

Wir – Björn Hawlitschka (Kandidat für die BVV-Wahl 2021) und ich als Initiatoren der Aktion – freuen uns über jede Unterstützung der Aktion.

Ich wünsche Ihnen schöne Weihnachten und erholsame Festtage, bleiben Sie gesund!

Mit besten Grüßen – Kai Kottenstede

Dr. Kai Kottenstede
SPD-Kandidat für die Wahl zum Abgeordnetenhaus 2021,
Wahlkreis Frohnau, Hermsdorf, Freie Scholle

PMM


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.