Falls auch Sie uns was mitteilen möchten ~ NUR MUT!

Eine KiEZBLATT – Leserin > frische Küche < EDEKA Zech HommageEs ist soweit,
die Welt ist nicht mehr verschneit.
Fuelle von Blumen bluehen auf,
viele freuen sich d´rauf.
Hurra, die warmen Jahreszeiten sind da,
ja es ist wahr,
und mit ihnen frische Kraeuter sowie suesse Fruechte-
in Huelle und Fuelle,
und in der Gemuesetheke,
ei was ich da sehe,
der Spargel wurde gestochen,
fein und zart
wie ich ihn mag,
weisse und gruene,
schmale duenne,
aber auch dicke Stangen,
kommt er frisch gekauft in meine Taschen,
bin ich gluecklich, das die da noch rein passen,
wo sonst gekauft, als in Tegel, in mein Edeka – Lieblingsladen,
da kann ich alles haben.
Der beste Freund ist die Sauce hollondaise,
kaufe ich die Sauce mit Schinken,
und mit Kartoffeln, Pasta oder Fleisch,
wie jeder weiss,
so wird er oft gegessen,
den leckeren Geschmack kann man kaum vergessen.
Allein der Geruch vom geraeucherten Schinken,
kann ich meine Freunde zum essen schon winken.
In meiner Kueche,
feier ich die Frische.
Gruende aufzutischen und einzuladen gibt es genug,
angerichtet ist das Essen im nu.
Die Verkauferin Frau Zech von Edeka,
sagte an der Kasse zu mir,
frische Erdbeeren sind auch schon da,
ich flitze schell rueber zur Obstthecke,
ein einziges Farbenmeer in rot ja,
das habe ich mir fuer die zukuenftige Zeit gemerkt ha ha.
Im Kopf habe habe ich viele tolle Rezepte,
die ich aus Omas Archive wecke,
lecker und gut,
da ziehen meine Freunde den Hut.
Wieder zurueck zur Kasse auf schnellen Schritten,
Frau Zech hat mir ein Auge zugekniffen, sagte zu mir viel Spass beim
Kochen, Backen und Geniessen.
So soll es sein,
mit einem Glas Wein.

Jacqueline S.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.