Erwin von Witzleben

   

Vizeadmiral Joachim Rühle betonte in seiner Rede:
„Rechtes Gedankengut hat in dieser Bundeswehr nichts verloren“.

Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr:
Gedenkveranstaltung auf dem Invalidenfriedhof – Erinnerung an Erwin von Witzleben!

Anlässlich des 75. Jahrestages der Hinrichtung von Generalfeldmarschall Erwin von Witzleben, gab es auf dem Invalidenfriedhof in Berlin eine Gedenkveranstaltung.

Mit dem stellvertretenden Generalinspekteur der Bundeswehr, Vizeadmiral Joachim Rühle, gedachten hochrangige Vertreter der Bundeswehr und des öffentlichen Lebens dem ranghöchsten Widerstandskämpfer und erwiesen ihm die Ehre.

Generalfeldmarschall von Witzleben gilt als einer der konsequentesten und frühesten Gegner Hitlers in der Wehrmacht. Er wurde am 08. August 1944 zusammen mit weiteren Widerstandskämpfern durch das NS-Regime hingerichtet.

Foto: Bundeswehr
Vizeadmiral Joachim Rühle betonte in seiner Rede: „Rechtes Gedankengut hat in dieser Bundeswehr nichts verloren“.

PMM – kb174


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.