Empfehlungen von anwalt.de

Gesetzesänderungen im September 2019
Ende des Mietwuchers? Wohn- und Mietenpaket beschlossen
So sparen Sie Scheidungskosten
Burnout ist kein Kündigungsgrund
So erhalten Sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht für Ihr Kind
Dieser Pflichtteil steht Ihnen zu
So erhalten Sie eine vollständige Schufa-Auskunft
Versicherungsverträge richtig kündigen

Gesetzesänderungen im September 2019
Die TAN-Liste wird abgeschafft. Online-Banking soll sicherer werden. Die Grundsicherung für Asylbewerber wird angepasst. Und das ist nicht alles, was sich ab September ändert.

Ende des Mietwuchers? Wohn- und Mietenpaket beschlossen
Die Bundesregierung will mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen. Als Teil der Maßnahme wird die Mietpreisbremse verlängert und Immobilienkäufer müssen in Zukunft weniger Maklerkosten zahlen.

So sparen Sie Scheidungskosten
Scheidungskosten hängen von Faktoren wie Gerichts- und Anwaltskosten ab. Doch Sie können Kosten sparen. Beispielsweise ist eine einvernehmliche Scheidung meistens günstiger.

Burnout ist kein Kündigungsgrund
Nur weil ein Mitarbeiter an Burnout leidet, darf ihm sein Arbeitgeber nicht einfach kündigen. Es gelten hier dieselben Regeln wie bei einer krankheitsbedingten Kündigung.

So erhalten Sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht für Ihr Kind

Wenn Sie mit dem gemeinsamen Kind umziehen möchten und der andere Elternteil dagegen ist, können Sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht beantragen. Das sind die Voraussetzungen dafür:

Dieser Pflichtteil steht Ihnen zu
Nahe Angehörige gehen auch bei einer Enterbung nicht leer aus. Ihnen steht der Pflichtteil zu, der die Hälfte des gesetzlichen Erbteils beträgt. Die Voraussetzungen für einen Anspruch:

So erhalten Sie eine vollständige Schufa-Auskunft
Sie möchten wissen, welche Daten in der Schufa-Kartei über Sie gespeichert sind? Gemäß Artikel 15 DSGVO ist die Schufa verpflichtet, Ihnen eine vollständige Auskunft darüber zu geben.

Versicherungsverträge richtig kündigen
Von der Lebensversicherung bis zur Krankenversicherung: Für etliche Vertragsarten gibt es spezielle Kündigungsbedingungen. Zudem müssen oft strenge Fristen beachtet werden.

Weiteres auf > www.anwalt.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.