Das KiEZBLATT-GEDiCHT im März 18


… vom KiEZBLATT-Heimatdichter
Kai Bruchmann!

Empathie

Es ist so wichtig wie noch nie
zu leben und sein in Größen
ich schreibe von Empathie
dass wir uns von Schemata lösen.

Empathielosigkeit ist nicht schön
empathisch zu handeln auch wirklich nicht
doch auf andere Leute zuzugehn
bringt uns alle in ein wohliges Licht.

Unbedingt wichtig ist die Toleranz
egal, was für´n Zirkus auch sei
angehen ohne diesen Firlefanz
alles was geht ist frei.

Wo sind die tollen Menschen, die die bösen durchschauten?
Wo sind die flippigen, verrückten und lauten?
Wo sind die Tage, die wir zählen zu den bunten?
Leider suchen wir sie nicht, sondern zündeln an Lunten.

Gerne setze ich mich an die Straße mit ´ner Flöte
spiele dann musikalisch Werke von Goethe
tanze spielerisch den Namen Schmidt
und spreche andere an, die machen mit.

Wir Menschen sind stark, wir haben Gehirne
doch wir müssen sie auch sinnvoll ausnützen
dazu gibt es die Zweigestirne
Empathie und Toleranz können uns schützen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.