Corona Lagebericht 26.03.2021

Die Pandemielage hat sich sowohl bundesweit als auch in Berlin und in unserem Bezirk leider wieder verschärft. Auch wenn es im Augenblick tagesaktuell größere Schwankungen bei der Zahl der Neuinfektionen in Reinickendorf gibt, steigen insbesondere die Neuinfektionszahlen mit der ansteckenderen Virusmutation und wir haben bedauerlicherweise wieder höhere Infektionszahlen.

Wir haben uns im Bezirksamt auf diese Situation bereits eingestellt und das Lagezentrum unseres Gesundheitsamtes mit Personalressourcen verstärkt, um die weitere Ausbreitung der Pandemie besser bekämpfen zu können. Die im Lagezentrum eingesetzten Kolleginnen und Kollegen sowie das Gesundheitsamt arbeiten nach wie vor mit Hochdruck an der Eindämmung der Pandemie.

Ein wirklicher Durchbruch im Kampf gegen die Pandemie wird allerdings erst gelingen können, wenn wir die Bevölkerung ausreichend mit Impfstoff versorgt haben. Der entscheidende Hebel zur Überwindung der Pandemie ist natürlich der Impfschutz. Die Impfkampagne in Deutschland ist bisher leider nicht so gut gelaufen, wie ich mir das gewünscht hätte. Hier müssen wir besser werden.

Wir alle wollen unsere Freiheit zurück. Die Pandemie dauert schon viel zu lange. Voraussetzung von deutlichen Lockerungen ist aber, dass wir die Neuinfektionszahlen in der Pandemie begrenzen und unser Gesundheitssystem vor einer Überlastung bewahren können.

Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass sich die Reinickendorfer-innen und Reinickendorfer sehr diszipliniert und umsichtig in der Pandemie verhalten haben. Ich bin insbesondere den vielen Bürgerinnen und Bürgern sehr dankbar, die sich im Beruf oder auch ehrenamtlich mit großem Engagement für unser Gemeinwohl in dieser schwierigen Lage eingesetzt haben. Dies brauchen wir, gemeinsam sind wir stark.

Meine Bitte ist, dass Sie auch weiterhin die notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln und die aktuellen zur Pandemiebe.kämpfung erlassenen Regelungen beachten. Damit schützen Sie sich und andere.

Bleiben Sie gesund ~ Ihr Uwe Brockhausen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.