CDA Reinickendorf unter neuer Leitung

Claudia Skrobek, Reinickendorfer Bezirksverordnete, wurde im Februar 2017 einstimmig zur neuen Vorsitzenden der CDA-Reinickendorf, dem sozialen Flügel in der CDU, gewählt.

Gleichzeitig unterstützt sie als Landessozialsekretärin Dagmar König, die Landes – und stellvertretende Bundesvorsitzende, die sich außerdem im Verdi-Bundesvorstand für die Bereiche Sozial-, Teilhabe – und Gesundheitspolitik sowie Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik, sowie für Erwerbslose und Schwerbehinderte einsetzt.

Mit Claudia Skrobek engagieren sich im Vorstand der CDA, Andreas Angerer, Helga Hötzl, Andreas Kreutzer, Oliver Kuhhagen, und Detlef Tilgner, gemeinsam mit den Beisitzern Klaus Fehling, Michael Krieger, Michael Päplow, Karl-Heinz Pastor, und Jürgen Prachnau.(Alphabetisch)
Dafür setzt sich die CDA ein:

1 – Menschenwürdige Arbeitsbedingungen
2 – Ausbildung und Arbeit für alle
3 – Beteiligung der Arbeitnehmer am Produktivvermögen
4 – Gleichberechtigung von erwerbstätigen Frauen und nichterwerbstätigen Müttern
5 – Gleichbehandlung von Frauen und Männern in der Arbeitswelt
6 – Für eine lebenswerte Umwelt
7 – Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland
8 – Für die Belange der Schwerbehinderten

Je stärker die CDA ist, umso besser ist das für die Vertretung von Arbeitnehmerinteressen in der CDU. Wer sich einbringen möchte ist willkommen, auch ohne gleich Mitglied werden zu müssen.

Überzeugen sie sich selbst unter: https://www.cda-bund.de/ueber-uns/wer-wir-sind/

Helga Hötzl
KB159m


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.