BehindertenTag

Am 26. Tag für Menschen mit und ohne Behinderung begeisterte nicht nur das Wetter!

Herr Bürgermeister Balzer verwies in seiner Dankesrede auf die 59 Aussteller und das Engagement von Frau Schirocki und ihrem Team vom Beirat für Menschen mit Behinderung.
Herr Stadtrat Brockhausen betonte in seiner Dankesrede besonders den Einsatz von Frau Vollbrecht und ihrem Team.
Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Frau Vollbrecht: “ … ein inklusives Fest – bis wir in einer inklusiven Gesellschaft ohne Barrieren leben können, gibt es noch viel zu tun – nicht im Baulichen sondern auch, dass Menschen mit Behinderung in ihren Stärken gesehen werden und ich denke dafür bedarf es noch so eingen Austausches. Dafür ist dieser Tag besonders geeignet …“

Die ehrenamtliche Moderation durch das 7stündige Programm mit den vielen ebenfalls ehrenamtlichen Künstlern hatte Herr Olaf Schwarz. Präsident der Karnevallsgesellschaft der Narrenkappe Berlin e.V.. Sein Verein ist hier in Reinickendorf stark sozial eingebunden, um Menschen mit Humor, Frohsinn und Tanz aus ihrem stressigen Alltag zu reißen.

Hier der Stand der Karnevallisten.

Hier die Kindertnzgruppe.

Hier die Clown-Gruppe.

Die Narrenkappe schrieb uns:
„Seit Jahren unterstützen wir das Bezirksamt Reinickendorf aktiv bei den Tag der Menschen mit und ohne Behinderung. Nach dem Auftritt der Kindertanzgruppe wurde erstmalig ein Kinder Tanzworkshop von unserer Trainerin Doris Lüdemann angeboten. Die Clown-Gruppe sorgte mit ihren Auftritt für gute Stimmung. Die Besucher erhielten ausführliche Informationen über unsere Aktivitäten und Veranstaltungen am Informationsstand der Narrenkappe Berlin.“

Am KiEZBLATT-Stand war u. a. auch in diesem Jahr wieder Krai Bruchmann – Reinickendorfer Heimatdichter und Nachhilfelehrer – in seiner Eigenschaft als Event-Schuhputzer sehr aktiv.

Und nicht zu übersehen, der stets „Treue“ an der Seite von Frau Vollbrecht.


Foto Eröffnung:
H. Schwarz – Fr. Schirocki – H. Balzer – H. Brockhausen – Fr. Vollbrecht


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.