Autorin Iunona Guruli

Georgische Autorin Iunona Guruli zu Gast in der Humboldt-Bibliothek.

Am Freitag, dem 21. September 2018, um 19.30 Uhr wird Iunona Guruli ihr Buch „Wenn es nur Licht gäbe, bevor es dunkel wird“ in der Humboldt-Bibliothek in Tegel vorstellen. Frau Guruli lebt seit 1999 in Deutschland, nach dem Studium der Politik und Geschichte arbeitet sie heute als Übersetzerin und Autorin in Berlin.

Wenn in diesem Jahr Georgien als Gastland der Frankfurter Buchmesse auftritt, bedeutet dies auch für sie gemeinsam mit anderen Autoren die georgische Literatur und Sprache in den Fokus des allgemeinen Interesses zu rücken.

Die Lesung aus ihrem mit dem nationalen georgischen Literaturpreis Saba ausgezeichneten Debüt bietet die Gelegenheit zur Begegnung mit einer der aufregendsten weiblichen Stimmen der georgischen Gegenwartsliteratur. Eintritt frei.

Kontaktdaten:
Humboldt-Bibliothek
Karolinenstr. 19
13507 Berlin
Tel.: 030 – 4373680
www.stadtbibliothek-reinickendorf.de
humboldt-bibliothek@reinickendorf.berlin.de
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.