Alle Beiträge von KB-Redaktion

Über KB-Redaktion

Marketingfirma Awido Enterprises Ltd. Awido-Enterprises.de An@Awido-Enterprises.de Telefon 030 97 880 110 ... siehe auch Impressum

Auszüge aus einer PM-Mail – Einladung zum Stadtteiltag im Märkischen Viertel und Wittenau. Öffentliche Termine des Stadtteiltags am 23. März 2018 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr Infostand Standort: S-Bahnhof Wittenau / 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr Sicherheit am Franz-Neumann-Platz und darüber hinaus – Ist permanente Videoüberwachung eine Lösung? Café „Maya & Callas“, Markstraße 5, 13409 Berlin, direkt am Franz-Neumann-Platz
Bettina König – MITGLIED DES ABGEORDNETENHAUSES – VON BERLIN – Telefon: (030) 23 25 22 92

Kostenlose Pinnwand im Februar 18

24 Stunden AB Hotline für die kostenlose Pinnwand – 030 97 88 01 02

Spielen
Wer hat Lust zum Karten spielen – im Sommer auch Fahrradtouren 0157 85 68 92 63
Verkaufe

Vorlage – gusseisern – für den Kamin z.B. für Holz – B 45cm – H 10cm 10,- €
Telefon – 030 434 22 16
Verkaufe
2 Katzenpaare (handbemalt) zus. 7,- / Schützenanzug (Niedersachsen)  Gr. 48,50 komplett – 10,- für Fasching oder Trödel / 1 Tasche, 1 Rucksack mit Katzemotiven NEU je 4,- / Metallleiste für Sport-Medaillen (Frau) 5,- auf der Messe gekauft – Tel. 030 496 66 69 … weiterlesen



Auszüge aus einer PM-Mail -… am Mittwoch, den 14. März 2018 findet eine Bürgersprechstunde von 16:30-18:00 Uhr im Bürgerbüro, im Waidmannsluster Damm 149, 13469 Berlin statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können den Abgeordneten Jörg Stroedter zu aktuellen politischen Themen befragen und konkrete Problemfälle schildern, in denen sie Hilfe benötigen.  Anmeldung unter der Tel. 030-814 90 920 – Jörg Stroedter, MdA…. kb156t-12 Uhr









Auszüge aus einer PM-Mail – Bürgerveranstaltung – Parkplatzproblem im Frohnauer Zentrum? … Was muss jetzt getan werden?…Wir rufen die Bürgerinnen und Bürger Frohnaus dazu auf: Reden Sie mit, diskutieren Sie mit, entscheiden Sie mit! Am Donnerstag, dem 01. März 2018, 19.00 Uhr, in der Gollancz-Grundschule, Gollanczstr. 18-24, 13465 Berlin-Frohnau. Ihre CDU Frohnau …

Auszüge aus einer PM-Mail –E-Sport (elektronischer Sport) auch in Reinickendorf!… Um auch in Reinickendorf eine engere Anbindung des E-Sports an die örtlichen Sportvereine zu erreichen, bringt die die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zur Februar-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung folgendes Ersuchen ein: „Das Bezirksamt wird ersucht, bei den Reinickendorfer Sportvereinen eine Anbindung von E-Sport im Verein anzuregen und unterstützend zu begleiten.“… kb156m

Auszüge aus einer PM-Mail – Der Senat und die Bezirke bestätigen die Notwendigkeit des vom Bezirksverordneten Björn Wohlert und dem Tierschützer Stefan Klippstein vorgeschlagenen bezirksübergreifenden Meldesystems der Veterinär- und Ordnungsämter sowie der Polizei zur Bekämpfung des illegalen Welpenhandels. Eine einheitliche Überwachung und Verfolgung der Ordnungswidrigkeiten durch die Veterinärämter sei erschwert, wenn unterschiedliche Bezirksämter im selben Fall aufgrund eines Wechsels von Begehungsorten innerhalb Berlins zuständig sind. Das ist das Ergebnis der Beantwortung einer schriftlichen Anfrage der CDU-Fraktion Berlin. … kb156m


Auszüge aus einer PM-Mail – … Am Samstag, den 3.März veranstaltet das Projekt Nachbarschaftsaktionen sein erstes Fest in diesem Jahr. Unter dem Motto Treffen der Generationen sind alle Nachbarn im Kiez, ob jung oder jung geblieben, ganz herzlich eingeladen, mit uns zu feiern…. Ab 15 Uhr machen wir es uns bei Kaffee & Tee gemütlich. … Im Anschluss haben wir noch bis 18 Uhr Gelegenheit, uns besser kennenzulernen und über einen kleinen Imbiss herzufallen. … Gastgeber wird das Jugendcafé LAIV sein (Auguste-Viktoria-Allee 16C, 13403 Berlin)….

Auszüge aus einer PM-Mail – SPD ERNEUERN – ABER WIE ? … Hierüber diskutiert Alexander Kulpok mit: Dr. Eva Högl, MdB, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion – Dr. Franziska Giffey, Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln und Verena Hubertz, Juso und Managing Director bei den Kitchenstories/SPD ++ am Mittwoch, 21. Februar 2018, 19.00 Uhr, im „Maestral“, Eichborndamm 236 gegenüber dem Rathaus Reinickendorf – EINTRITT FREI …

Auszüge aus einer PM-Mail – CDU will Schulkinder und Anwohner in Heiligensee vor Blechlawine schützen …“Für die CDU ist klar, die 2,8 km lange Strecke parallel zur Autobahn – von der die Hälfte durch ein Waldgebiet führt – eignet sich für eine Umleitung wesentlich besser, als die aktuell genutzte 8 km lange Strecke durch den gesamten Ortsteil Heiligensee“, begründet der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Tobias Siesmayer das Anliegen und ergänzt: „Selbstverständlich müssen die seit vielen Jahren teilweise gesperrte Strecke entsprechend ertüchtigt und der Schutz der Anwohner dieser Strecke in den Planungen berücksichtigt werden.“… kb156r





Auszüge aus einer PM-Mail – Weg mit den 1- und 2- Cent-Münzen!
Nach den Niederlanden, Finnland und Italien will nun auch Belgien die Voraussetzungen dafür schaffen, Ein- und Zwei-Cent-Münzen faktisch abzuschaffen. Damit erhielte der Handel die Möglichkeit, Beträge in einem Spektrum von 5 Cent-Sprüngen auf- oder abzurunden. Größte Vorteile: Die teure Prägung des geringwertigen Münzgeldes könnte eingestellt werden, gleichzeitig erspart man Bürgerinnen und Bürger das viele Kleingeld. Dr. Steffel: „Ich halte die Entscheidung der EU-Partner für positiv. Bereits seit sieben Jahren fordere ich auch für Deutschland eine derartige monetäre Anpassung….neben den 1,- und 2,- €-Münzen endlich 1,- und 2,- €-Scheine einführen. Dr. Frank Steffel, MdB …. kb156m



Fußgesundheit

Firmenbesuch bei der Springer Aktiv AG: Der Einlagenspezialist!
Das Thema „Fußgesundheit“ steht bei Deutschlands ältestem Einlagenhersteller ganz oben. Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen konnte sich bei einem Firmenbesuch davon überzeugen, mit welcher hohen und einzigartigen Qualität die Springer Aktiv AG ihre Einlagen individuell auf die Kundinnen und Kunden angepasst herstellen kann. … weiterlesen

Fahrradständer

Bezirksamt Reinickendorf stellt 300 Fahrradständer an Schulen auf!
„Für unsere Schülerinnen und Schüler beginnt das Jahr mit der positiven Meldung, dass insgesamt 463 Fahrradständer für 926 Fahrräder an Reinickendorfer Schulstandorten aufgestellt werden“, freut sich Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt. „Die Fahrradbügel sorgen vor unseren Schulen für mehr Sicherheit vor Diebstahl und für ein geordnetes Stadtbild“. … weiterlesen


Auszüge aus einer PM-Mail – Endlich öffentliche Toilettenstandorte für Spielplätze!…. Der Standort BMX-Park / Skater Park MV Senftenberger Ring 90 wird sogar schon in der ersten Versorgungsstufe ab 2019 (sog. Grundversorgungsstufe) realisiert. Vorgesehen ist eine Modultoilette mit zwei Plätzen und einem kostenfreien Pissoir. Die Anlage soll zudem mit einem Kiosk kombiniert werden…..Zudem sind alle neu zu errichtenden Toilettenanlagen selbstverständlich barrierefrei und werden als Unisextoiletten ausgeführt…..KB156m

Geschlossen

Kindschaftsrechtliche Beratungs- und Elterngeldstelle bleiben wegen Umzug fünf Tage geschlossen.
Aufgrund organisatorisch erforderlicher Umzüge von 67 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern innerhalb des Rathauses werden die Bereiche Kindschaftsrechtliche Beratung und Vertretung (KBV) sowie Zentrale Angebote und Leistungen (ZAL) der Abt. Jugend, Familie, Schule und Sport in der Woche vom 12.02.2018 bis 16.02.2018 geschlossen sein. … weiterlesen

Auszüge aus einer PM-Mail – Befragung des Bezirksamtes bei Vorlagen an die BVV – …In der Sache ging es um eine einfache Nachfragemöglichkeit der Bezirksverordneten zu schriftlichen Stellungnahmen des Bezirksamts in einer BVV. Insbesondere sollte erreicht werden, dass ein angesprochenes Mitglied des Bezirksamtes dann auch in der Pflicht sein soll, auf die – in der BVV – gestellten Fragen direkt zu antworten. Alle Initiativen und insbesondere das Entgegenkommen der Antragsteller, einen breiten Konsens in der BVV herzustellen, wurde durch eine 7/6-Mehrheit zu nichte gemacht…..kb156be



Auszüge aus einer PM-Mail – Der Ärger mit den Wildschweinen – Was kann dagegen getan werden? Die Wildschweine fühlen sich in Konradshöhe und Tegelort sauwohl. …Wie verhalte ich mich richtig? Was sage ich meinen Kindern? Wie kann ich meinen Garten schützen? An wen muss ich mich im Notfall wenden? Was hat es mit der Afrikanischen Schweinepest auf sich? Am Mittwoch, dem 07. März 2018, um 19 Uhr im „Conrad’s“, Baummardersteig ggü. 1c, 13505 Berlin. -kb156t


Los, macht MINT!

Am 7. März lädt Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt zum vierten Mal zur MINT-Messe „Reinickendorf forscht & experimentiert“ ins Fontane-Haus.
Schülerinnen und Schüler der Reinickendorfer Schulen zeigen in der Zeit von 15.30 bis 18.30 Uhr, woran sie in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik forschen und tüfteln. „Ich bin sehr gespannt, mit welchen innovativen und kreativen Experimenten, Konstruktionen und Entdeckungen die Schüler uns dieses Jahr überraschen“, so Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt. … weiterlesen

Meisterpianistinnen im Ernst-Reuter-Saal

Walachowski Duo eröffnet Konzertreihe
Seit einigen Jahren ist die Reihe der „Meisterpianisten in Reinickendorf“ Bestandteil von „Reinickendorf Classics“. Zum Auftakt in diesem Jahr kommt das Walachowski Duo in den Ernst-Reuter-Saal. Beginn ist am Samstag, dem 24. Februar 2018, um 19.00 Uhr. Karten für dieses Konzert gibt es unter der Rufnummer 030 – 479 974 23, an den Theaterkassen sowie an der Abendkasse. … weiterlesen

Kulturnewsletter

Kultur in Reinickendorf – Neuer Newsletter ist erschienen.
„Konzerte, Ausstellungen und Lesungen, alles ist vertreten in unserem Angebot im Februar“, sagt die Reinickendorfer Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt zum Inhalt ihres neuen Newsletters. Besonders weist sie auf zwei Angebote hin: „Die multimediale Wissenschaft-Show der Science Busters im Fontane-Haus und die Ausstellung zum 50. Geburtstag unserer Graphothek.“ … weiterlesen

Auszüge aus einer PM-Mail – … wird die Sparkasse dienstags von 16.30 bis 18.30 Uhr im Familientreff Wittenau, Oranienburger 204, 13437 Berlin, eine klassische Kundenberatung am sogenannten „roten Schreibtisch“ anbieten. Darüber hinaus steht die Sparkasse auf eigene Initiative donnerstags von 14 bis 16 Uhr mit ihrem Sparkassenbus vor Getränke Lehmann, Oranienburger Straße 53, 13437 Berlin…..Björn Wohlert – kb156m

Auszüge aus einer PM-Mail – …Die CDU-Fraktion Reinickendorf fordert den Sozialstadtrat Uwe Brockhausen auf, für Rückkehrhilfen osteuropäischer Obdachlose in Reinickendorf Mittel aus dem „Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen in Deutschland“ (EHAP) zu beantragen. Dahingehend soll sich das Bezirksamt am Interessensbekundungsverfahren für die zweite Förderrunde von 2019 bis 2020, die ab April 2018 startet, beteiligen….kb156m


Auszüge aus einer PM-Mail – Elterntreff der Outlaw gGmbH ….“Mit dem Treffpunkt wird ein neuer Begegnungs- und Kommunikationsort für Eltern und Nachbarschaft im Kiez geschaffen. Mehr Begegnung und Kommunikation, Förderung von guter und aktiver Nachbarschaft, dieses Angebot von Outlaw geht für mich genau in die richtige Richtung.“…..Der Elterntreff wurde in Höhe von 450.500,- Euro mit Mitteln des Quartiersmanagements aus dem Programm ‚Soziale Stadt‘ gefördert…..kb156m

Auszüge aus einer PM-Mail – Die Junge Union Reinickendorf (JU) schlägt der Senatorin für Umwelt und Verkehr Regine Günther die Bemoosung rund um die Verkehrsschwerpunkte im Bezirk vor….. „in einer wachsenden Stadt wie Berlin stellt sich langfristig die Frage, wie mit dem zunehmenden Problem der Luftverschmutzung umgegangen wird“, so der JU-Vorsitzende Marvin Schulz….. Zudem fordert die Junge Union in ihrer kürzlich beschlossenen Grundsatzposition zur Umweltpolitik einen Klimaschutzbeauftragten für Reinickendorf…..KB156m

Auszüge aus einer PM-Mail – …. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat Dr. Frank Steffel mit 94,4% erneut zum Obmann für Sport und Ehrenamt gewählt. Er wird diesem Ausschuss nach 8 Jahren Mitarbeit auch weiterhin als ordentliches Mitglied angehören. …. Nach 8 Jahren im Finanzausschuss wird Frank Steffel hier nur noch stellvertretendes Mitglied sein. Er wird sich künftig im Auswärtigen Ausschuss engagieren…. kb165m

Auszüge aus einer PM-Mail – SPD-Klausurtagung in Kühlungsborn stellt Kieze in den Mittelpunkt ….. So beschäftigte sich die SPD-Fraktion mit den Themen Verkehrspolitik, mit Jugendpolitik (Jugendsozialarbeit) , Stadtentwicklung, vor allem in Reinickendorf-Ost und im MV, und mit der Sozialstruktur und Wohnqualitätsverbesserungen für die Siedlungen in den Rollbergen, im Märkischen Viertel und in Tegel-Süd…. Marco Käber KB156vv


Auszüge aus einer PM-Mail – „Die Füchse Berlin haben seit Anfang dieses Jahres eine weitere intensive Zusammenarbeit mit einer Berliner Organisation begründet: Wir freuen uns darüber, als Sportverein mit derzeit rund 4.000 Mitgliedern künftig auch vielen Kolleginnen und Kollegen aus den Reihen der GdP Berlin eine neue Heimat für ihre sportliche Betätigung anbieten zu können.“ Dr. Frank Steffel, Präsident der Füchse Berlin. KB156m

Auszüge aus einer PM-Mail – Der Wahlkreisabgeordnete für Heiligensee, Konradshöhe, Tegelort und Tegel, Stephan Schmidt, lädt die Bürgerinnen und Bürger seines Wahlkreises am Donnerstag, dem 22. Februar 2018, sehr herzlich in der Zeit von 11 bis 15 Uhr in den Preußischen Landtag ein…..Teilnehmer melden Sie sich bitte …. unter 030 – 4039 5793 oder per Mail an buero@stephan-schmidt.berlin.Anmeldeschluss 16.02.2018.







Am 23. Februar 2018 startet eine neue Vorleserunde in der Stadtteilbibliothek Frohnau. Jeden Freitag wird Kindern zwischen 4 und 8 Jahren von 15.00 – 16.00 Uhr vorgelesen. Die Veranstaltung ist kostenlos, auch eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter: Stadtteilbibliothek Frohnau, Fuchssteinerweg 17, 13465 Berlin, Telefon 4010 9171”