Aus für „Dog Service Stationen“

Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt muss mit großem Bedauern mitteilen, dass die Reinickendorfer „Dog Service Stationen“ aufgrund von Vorgaben des Senats nunmehr abgebaut werden. Ausgewählte, nutzungsintensive Standorte – zum Beispiel Aroser Allee/Lindauer Allee und Wiltinger Str./Zeltinger Platz – werden vom Bezirksamt ersatzweise mit regulären Abfallbehältnissen ausgestattet; einen flächendeckenden Ersatz lassen die finanziellen Rahmenbedingungen nicht zu.

„Wünschenswert wäre eine bezirksweite Ausstattung mit „Dog Service Stationen“, die uns alle vor dem Tritt in Hundehaufen bewahrt und die unkomplizierte Entsorgung der Hinterlassenschaften unserer Vierbeiner ermöglicht hätte. Der Senat setzt angesichts sprudelnder Steuereinnahmen leider andere Schwerpunkte“, stellt Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt bedauernd fest.

Das Bezirksamt Reinickendorf hat im Jahr 2014 mit der Wall AG und den Berliner Stadtreinigungsbetrieben das Projekt „Dog Service“ mit einer Laufzeit von 10 Jahren gestartet. Projektgegenstand war die Aufstellung und Bewirtschaftung sogenannter Dog Service Stationen, aus denen Hundehalter kostenfrei Tüten zur Beseitigung des Hundekots entnehmen und anschließend in einem Abfallbehälter, der in die Station integriert ist, entsorgen konnten. Im Bezirk Reinickendorf in den Ortsteilen Reinickendorf, Tegel und Frohnau wurden auf dieser Basis 47 Stationen aufgestellt und betrieben, die von den Hundehaltern rege benutzt wurden und damit zu einem deutlich saubereren Straßenbild beigetragen haben.

Aufgrund der „Neuordnung und Neuerteilung der Werberechte im öffentlichen Straßenland Berlins“ zum 01.01.2019 hat der Senat mit der Wall AG ein Sonderkündigungsrecht für Verträge vereinbart, die über den 31.08.2018 hinaus gegolten hätten. Das Bezirksamt hat der Vorgabe des Senats folgend den Dog- Service-Vertrag und die damit verbundenen Werberechtsverträge zum 31.12.2018 kündigen müssen.
PMBA – kb164m


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.