Armer „OttO“…


Wieder hier…… Besuch beim BER

Hallo, KiEZBLATT-Redaktion,
ich habe mich gestern mal wieder zum BER getraut. Freunde meinten, dass das Denkmal von Otto Lilienthal dort wieder nach dem Abbau in TXL existieren soll…..
Relativ völlig frei war es im ÖPNV bis dort hin.

Ich habe OTTO aufgesucht; das war schon schwierig ihn aufzufinden.
Der liegt da ja wieder „nur so herum“…… Kein Hinweisschild auf ihn, keine Erklärung etc.. Zudem liegt er wieder (wie in Tegel) auf dem nackten Boden.
Er ist in einem Glaskasten geschützt, was gegenüber früher schon ein gewal-
tiger Vorteil ist ( zum „Leidwesen der Tauben“).
Durch die abgeschrägten Scheiben kann man ihm zumindest Geldstücke zuwerfen…..

Die absolut unwürdige Unterbringung in Tegel ist somit durchaus aufgewertet. Aber bitte, gebt doch Hinweise auf dieses Unikum und muss er auf dem Boden liegen, wo unbekannte ihn überhaupt nicht oder kaum wahrnehmen????

Gebt ihm doch bitte einen Sockel, und sei dieser nur 50x50x50 cm, auf dem er liegt.
Schön zu wissen: Er ist wieder bei Berlin! Bleibt negativ sage HUCH!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.