Klangstraße „Resi“

Wann:
11. Oktober 2019 um 15:00
2019-10-11T15:00:00+02:00
2019-10-11T15:15:00+02:00
Wo:
Residenzstraße
Residenzstraße 128
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte - Florina Limberg & Sebastian Teutsch - Heidenheimer Str. 4  - 13467 Berlin

Mehr als hundert Musiker verwandeln die „Resi“ am 11. Oktober wieder zur Klangstraße

Tarantella-Musik vor der Kuchentheke, Trommeln zwischen grünen Trieben, argentinische Gitarre im Reisebüro, spanische Klänge am Geldautomaten, Rock unter Rennrädern, Jazz im Supermarkt, SingerSongwriting zwischen Biowaren oder karibische Rhythmen zu Cocktails – so wird die Reinickendorfer Residenzstraße wieder zur Klangstraße.

Reinickendorfs Bezirksbürgermeister Frank Balzer ist erneut Schirmherr der Aktion: „Die Klangstraße hat inzwischen einen festen Platz im Kalender sowohl der Anwohnerinnen und Anwohner als auch der Musikerinnen und Musiker. Das Straßenfestival zeigt, welch riesiges Potenzial in der Residenzstraße steckt. Ich danke allen Beteiligten für die Vorbereitung und ihren Beitrag, der „Resi“ auf musikalischem Wege zu mehr Bekanntheit und Attraktivität zu verhelfen. Ich wünsche der Veranstaltung viel Erfolg und natürlich möglichst viele Besucher.“

Das erfolgreiche Musikfestival „Klangstraße“, veranstaltet von Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte, findet bereits zum fünften Mal auf der Residenzstraße im Rahmen des Förderprogramms Aktive Stadt- und Ortsteilzentren statt.

24 Bands, Solomusiker und Ensembles werden an ebenso vielen Orten vom Nachmittag bis in die späten Abendstunden unterschiedlichste Musik bieten: Von Rock, Pop über Folk, Chanson, Klassik und Jazz, bis hin zu Weltmusik und Reggae.

Die Besucher können bei freiem Eintritt von Konzert zu Konzert spazieren. Dafür verwandeln Geschäfte, Cafés, Restaurants und lokalen Einrichtungen zwischen Alt-Reinickendorf und dem Franz-Neumann-Platz ihre Räumlichkeiten in temporäre Bühnen. Die Auftritte dauern in der Regel 30 Minuten.

Die „Klangstraße“ wird im Café La Femme feierlich eröffnet. Zum musikalischen Auftakt spielt dort die Band Taranta Djus Balkan, Klezmer und Gypsy gewürzt mit einer Prise Sonnenschein und Tarantella-Musik aus Süditalien.

PMBA – kb 175


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.