Auszüge aus einer PM-Mail – Aufgrund einer schriftlichen Anfrage des Bezirksverordneten Björn Wohlert bestätigt der zuständige Bezirksstadtrat Sebastian Maack die Vermutung, dass die Ankündigung des rot-rot-grünen Senats, einen Mietendeckel einzuführen, zu einem deutlichen Anstieg bei den bezirklichen Mieterberatungen im Rathaus Reinickendorf und im Bürgeramt Märkisches Viertel führte…Die Reinickendorfer Mieter werden durch das neue Gesetz im Ergebnis stark belastet und nach Feststellung der Verfassungswidrigkeit des Berliner Mietgesetzes langfristig den Preis dafür bezahlen“, kritisiert Wohlert….In einer Stadträtesitzung haben alle Bezirksämter bekundet, dass seine Wohnungsämter auf der derzeitigen Grundlage dazu nicht in der Lage sein werden. Der Senat hat den Bezirksämtern lediglich eine halbe DINA4-Seite mit acht Stichpunkten, vielen unbestimmten Rechtsbegriffen und ohne konkrete Stellenbeschreibungen zukommen lassen….Der Stadtrat Maack geht davon aus, dass zum 1. April 2020 erste Mitarbeiter eingestellt werden und die volle Sollstärke berlinweit frühestens Mitte 2021 erreicht werden könnte….“Bis zur Schaffung neuer Stellen kann das vorhandene Personal im Wohnungsamt nur abgeordnet werden. Dies würde zum Beispiel zu einer langsameren Bearbeitung der Wohngeldanträge führen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.