Auszüge aus einer PM-Mail – Dana Saky schreibt uns wie folgt:Neben einem engagierten Wahlkampf und guter Netzwerkarbeit gegen rechte Strukturen in Reinickendorf hat DIE LINKE Reinickendorf auch die Podiumsdiskussionen in Reinickendorf gut meistern können. Darüber hinaus sind wir in der parteiinternen Zusammenarbeit weiter vorangeschritten. Auch ein Blick in die aktuelle Newsletter verdeutlicht, dass wir eine äußerst aktive und vielfältige Verbandsarbeit in Reinickendorf leisten. Auf diese positiven Entwicklungen können wir aufbauen und wir dürfen auf diese sogar gemeinsam stolz sein. Deshalb ist es so wichtig, diesen Weg unbeirrt weiter zu gehen und die bisherigen Errungenschaften weiter durch vertrauensbildende Maßnahmen auszubauen. Dafür stehe ich als Bezirksvorsitzender und werde weiterhin keine Mühe scheuen, um diesen Prozess voran zu treiben. Deshalb habe ich mich nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, aus dem Ortsverband Süd auszutreten. Damit möchte ich unterstreichen, dass ich mich allen Ortsverbänden, BO´s, Foren und sonstigen Aktivitäten in unserem Bezirksverband gleichermaßen verpflichtet fühle….In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Start in den Juni und verbleibe mit solidarischen Grüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.