Humboldt

Humboldt-Parcours – Spaziergang auf den Spuren Humboldts!
Weimar hat Goethe, Salzburg hat Mozart – und Reinickendorf hat die Humboldt-Brüder!

Kaum ein Name prägt Berlin, Reinickendorf und Tegel so sehr wie der von Wilhelm und Alexander von Humboldt. Noch heute erinnern Orte wie die Humboldt-Bibliothek, das Humboldt-Gymnasium und das Humboldt-Klinikum an diese Zeit.

Die beiden Brüder zählen zu den größten und einflussreichsten Persönlichkeiten der deutschen Kulturgeschichte. Wilhelm von Humboldt gestaltete als Gelehrter, Schriftsteller und Staatsmann vor allem die Reform des Preußischen Bildungswesens und die Gründung der Humboldt-Universität mit. Sein jüngerer Bruder Alexander schuf als Naturwissenschaftler über sieben Jahrzehnte ein beachtliches Gesamtwerk und war Mitbegründer der Geografie als empirische Wissenschaft.

Doch was haben die Humboldts mit dem Fuchsbezirk zu tun? Beide sind in Tegel aufgewachsen und haben hier gelebt. Große Teile des Lebens der Gebrüder Humboldt sind mit Reinickendorf verbunden: Im Schloss Tegel haben die Humboldts im Jahr 1766 ihren Familiensitz begründet. Hier lebten und wirkten Alexander und Wilhelm viele Jahre.

Diese Geschichte wird nun – pünktlich im Humboldt-Jubiläumsjahr – Alexander von Humboldt würde seinen 250. Geburtstag feiern – den HUMBOLDT-PARCOURS erlebbar gemacht.

Um sich an ihre Nordberliner Spuren zu heften und einen Einblick in ihr Leben und Wirken im Fuchsbezirk zu erhalten, gibt es nun mit dem

„HUMBOLDT – PARCOURS“

einen Spaziergang durch Reinickendorf mit diversen Zwischenstopps an Orten, die eng mit den beiden berühmten Brüdern verknüpft sind.

Mit dem Humboldt-Lehrpfad möchten der Tourismusverein Berlin-Reinickendorf e.V. und das Bezirksamt interessierte Reinickendorfer, Berliner und Touristen auf eine Zeitreise in die Geschichte mitnehmen, um das Leben und Wirken der Humboldts zu erkunden.

Familien, Kitas und Schulen können in Tegel auf Entdeckungstour gehen – entweder mit einer 40-seitigen kleinen, handlichen Broschüre in der Tasche oder digital über zwei verschiedene Apps. Aktuell ist die Humboldt-App verfügbar, mit der die ganze Familie mit Smartphone oder Tablet interaktiv auf dem Humboldt-Parcours wandern kann. Ab September ist zusätzlich die Schüler-App erhältlich, die von Oberstufenschülern des Humboldt-Gymnasiums eigens für Schüler entwickelt wird. Sie enthält Fragespiele und knifflige Rätsel. Wer die meisten Punkte holt, hat gewonnen… Viel Spaß beim Wandeln auf den Humboldtschen Spuren!

Bezirksstadtrat Uwe Brockhausen freut sich über den Humboldt-Parcours: „Das Projekt geht genau in die richtige Richtung: weg von einem zentralen Tourismusangebot, das vorwiegend in der Innenstadt stattfindet, und hin zu einem nachhaltigen und dezentralen Tourismusangebot in den zwölf Bezirken. Ein besonderes touristisches Highlight für den Fuchsbezirk sind die Gebrüder Humboldt, die in Tegel gelebt und gewirkt haben. Wir hoffen mit diesem Parcours Touristen – ob aus anderen Ländern oder anderen Bezirken Berlins – nach Reinickendorf zu locken.“

Tim-Christopher Zeelen, Abgeordneter für Tegel, Waidmannslust, Wittenau und Borsigwalde/Initiator des Projekts: „Wilhelm und Alexander von Humboldt waren eng mit Reinickendorf verbunden. Das Schloss Tegel war nicht nur der Familiensitz der Humboldts, sondern auch viele Jahre die Wirkungsstätte der beiden Brüder. Mit dem Humboldt-Lehrpfad möchten wir Berliner und Besucher animieren, sich auf eine Zeitreise in die Geschichte der Humboldts in Tegel zu begeben.

Wir wollen in den kommenden Jahren den Humboldt-Lehrpfad weiter entwickeln. Mit Stelltafeln und einer Humboldt-App sollen die Erinnerungen an die Zeit der Humboldts in Tegel lebendig bleiben. In Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Reinickendorf, dem Humboldt-Gymnasium, der Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt und Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen wird die Idee vom Humboldt-Lehrpfad Realität. Ein besonderer Dank gilt Christiane Flechtner für die großartige Umsetzung.“

Die Broschüre ist in der Tourist-Info, in der Humboldt-Bibliothek und im Rathaus Reinickendorf kostenlos erhältlich.
PMBA – kb170m


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.