Nikolaus

Stiefel raus für den Nikolaus – gemeinschaftliche Nikolaus-Aktion für Kinder im Auguste-Viktoria-Kiez.

Die Gewerbetreibenden im Quartiersmanagementgebiet Auguste-Viktoria-Allee führen dieses Jahr erneut die gemeinsame Aktion „Stiefel raus für den Nikolaus“ in der Vorweihnachtszeit durch. Die Aktion findet in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal statt und wurde vom Gewerbenetzwerk „Wir für Euch“ konzipiert. Dieses Jahr nehmen 22 Einzelhändler und Dienstleister bei der Aktion für die Kinder und Familien im Kiez teil, bei der sie gemeinschaftlich bis zu 300 Nikolausstiefel befüllen.

Alle Kinder bis 10 Jahre sind dazu eingeladen, im Zeitraum vom 27.11. bis 29.11.2018 zwischen 10 und 17 Uhr einen geputzten Stiefel im Büro vom Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee in der Graf-Haeseler-Straße 17 abzugeben. Am Nikolaustag (06.12.2018) stehen die befüllten Stiefel dann in den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte – die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen ihren Stiefel finden und können ihn dann mitsamt Füllung mitnehmen.

Welche Unternehmen an der Aktion teilnehmen und weitere Informationen zum Ablauf finden Sie auf den Internetseiten des Quartiersmanagements Auguste-Viktoria-Allee unter www.qm-auguste-viktoria-allee.de. Die Teilnahme an der Aktion ist kostenlos, die ersten 300 Stiefel können befüllt werden.

Die Nikolausaktion ist eine Aktion des Gewerbenetzwerks „Wir für Euch – Auguste-Kiez an der Scharnweberstraße“. Das vom Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee finanzierte Gewerbenetzwerk-Projekt soll noch bis Dezember 2019 die Händler, Gastronomen, Dienstleister und Immobilieneigentümer im Kiez vernetzen und bei der Standortprofilierung unterstützen.

„Dass die Aktion in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal stattfindet und noch mehr Unternehmen als letztes Jahr teilnehmen, zeigt die hohe Mitwirkungsbereitschaft der Gewerbetreibenden an der Standortprofilierung. Mit der Ausrichtung der Aktion auf die Kinder im Kiez zeigen die Gewerbetreibenden zudem auch ihre soziale Verantwortung und Verankerung im Quartier“, betont Uwe Brockhausen, Reinickendorfs Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales.

Weitere Infos zum Projekt und zur Nikolaus-Aktion erhalten Sie beim Projektträger LOKATION:S Partnerschaft für Standortentwicklung, Lea Ouardi, Telefon: 030/49 90 51 80, E-Mail: augusteviktoria@lokation-s.de.
PMBA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.