Auszüge aus einer PM-Mail –Aus Wachstum wird Wohlstand – Die Junge Union Reinickendorf traf den IHK-Unternehmensexperten Henrik Vagt, um über die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Berlin zu sprechen.
… Zu Beginn seines Vortrages machte er sogleich deutlich, dass die IHK Berlin die größten Herausforderungen für wirtschaftliches Wachstum im Bereich der Verwaltungsmodernisierung und der Verkehrspolitik sah. Beides seien Problemfelder, die den attraktiven Wirtschaftsstandort Berlin bedrohen.

Die Politik sei gefordert, Hindernisse in diesen Zweigen – mit der Hilfe von Experten – abzubauen. Überdies sei der Fachkräftemangel eines der drängendsten Probleme der Berliner Unternehmer.
Es wurde aber auch deutlich, dass die wirtschaftliche Entwicklung der Hauptstadt in den letzten 10 Jahren positiv verlaufen sei. Neben einem Rückgang der Arbeitslosenzahlen betreibe Berlin auch seit einigen Jahren eine solide Schuldentilgung. Diese Entwicklung gelte es unbedingt beizubehalten. Im Bereich der Gründerkultur zähle die Hauptstadt zu den besten Adressen in Europa …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.