Gmünd, um am 15. Februar 1968 vor der Handwerkskammer Stuttgart im Alter von 21 Jahren seine Meisterprüfung erfolgreich zu absolvieren. Er galt zur damaligen Zeit als jüngster Goldschmiedemeister in der Bundesrepublik Deutschland.

Als nächstes arbeitete er bei der Firma „Uhren Wenig“ als Werkstattleiter.
Im April 1969 fiel dann die große Entscheidung, den Weg in die Selbständigkeit zu gehen.
Seit 2008 verlieh Europas größter Branchenfachverlag mehrfach an die Goldschmiede Wingerath den Titel „1a Goldschmiede“.
2010 erhielt Rolf Wingerath den silbernen Ehrentaler von Reinickendorf für sein 50-jähriges Berufsjubiläum.
Am 15. Februar 2018 überreichte ihm Innungsobermeisterin Frau Maren Foryta den Goldenen Meisterbrief.
Zu diesem Anlass hat die Goldschmiede Wingerath eine Ring-Kollektion „Trilogie“ gestaltet. Ein Diamant steht für die Vergangenheit, einer für die Gegenwart und einer für die Zukunft.
Durch die fachliche Ausbildung der beiden Söhne Jens und Pascale sind auch für die Zukunft die Weichen in der Goldschmiede gestellt.
Im Jahr 2019 feiert Rolf Wingerath das 50-jährige Firmenjubiläum.
2020 sein 60. Berufsjubiläum!

Goldschmiede Wingerath

Berliner Straße 95 – 13507 Berlin – Rolf Wingerath
Freitag: 9.30 – 18.00 Uhr | Samstag: 9.30 – 14.00 Uhr
Telefon 030 49 87 57 15 – Goldschmiede-Wingerath.de – auch auf:
facebook: facebook.com/GoldschmiedeWingerath
instagram: instagram.com/Goldschmiede_Wingerath
youtube: youtube.com/channel/UCw9ERVBawyVHA1DVfLnXnYQ


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.