Archiv für den Tag: 03. Oktober 2018




Auszüge aus einer PM-Mail –…Bürgerinitiative „Kein MUF am Paracelsusbad“ für den 12.10.2018 geplanten Diskussionsveranstaltung und der neuen Information zum Standort Cité Foch, erklärt der Vorsitzende der AfD-Fraktion in der BVV Reinickendorf, ROLF WIEDENHAUPT: Es gibt in Reinickendorf keinen Standort mehr, der sich für den Bau eines weiteren MUFs eignen würde; deshalb bleibt es bei der Grundforderung der AfD-Fraktion Reinickendorf, dass der Senat konsequent alle Nichtbleibeberechtigten abschieben muss; dann erübrigen sich auch die Diskussionen um neue Standorte für Flüchtlingsunterkünfte….in der Auswahl befindliche Standorte für den Bau von MUFs sind nicht geeignet: Paracelsus-Bad …Cité Foch …Waidmannsluster Damm 12-14 …
Senheimer Straße…

Aus für „Dog Service Stationen“

Bezirksstadträtin Katrin Schultze-Berndt muss mit großem Bedauern mitteilen, dass die Reinickendorfer „Dog Service Stationen“ aufgrund von Vorgaben des Senats nunmehr abgebaut werden. Ausgewählte, nutzungsintensive Standorte – zum Beispiel Aroser Allee/Lindauer Allee und Wiltinger Str./Zeltinger Platz – werden vom Bezirksamt ersatzweise mit regulären Abfallbehältnissen ausgestattet; einen flächendeckenden Ersatz lassen die finanziellen Rahmenbedingungen nicht zu. … weiterlesen

Ausbildungsbuddy 2018

Der diesjährige Wettbewerb „Reinickendorfer Ausbildungsbuddy 2018“ fand mit der feierlichen Veranstaltung am 27. September 2018 unter Beteiligung zahlreicher Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung einen gelungenen Abschluss. In diesem Jahr boten die Räume der German Universität in Cairo (GUC), Am Borsigturm den würdigen Rahmen für die Veranstaltung. … weiterlesen